Kunst und Mode

Bei der Documenta in Kassel habe ich eben ein ziemlich feines Wochenende prall vollgestopft mit Eindrücken, die erstmal verarbeitet werden wollen, verbracht. Kunst und Mode waren nicht das Thema, aber wieso sieht man eigentlich im Umfeld von Gegenwartskunst immer besonders viele gut und/oder unkonventionell gekleidete Menschen?

Im Fridericianum laufe ich mehr zufällig als geplant in Trisha Browns Performance Floor of the forest (1970), in der sich TänzerInnen durch eine Installation aus netzartig aufgespannten Kleidungsstücken bewegen:

Documenta 12, Trisha Brown: Floor of the forest Documenta 12, Trisha Brown: Floor of the forest

Sie schlüpfen in sie hinein und wieder heraus. Die Kleider sind mit Leben und Erinnerung gefüllt.

Auf der Heimreise mit Abstecher über die Skulptur Projekte Münster, findet in einer temporären Dependance der Buchhandlung König das Büchlein Prada Marfa seinen Weg zu mir.

ELMGREEN, MICHAEL & INGAR DRAGSET. Prada Marfa. ELMGREEN, MICHAEL & INGAR DRAGSET. Prada Marfa.

Der Bildband zeigt eine aktuelle Arbeit der Berliner Künstler Michael Elmgreen und Ingar Dragset. Mitten in der texanischen Wüste haben sie eine kleine Prada-Boutique errichtet. Das Symbol von Luxus und kapitalistischer Verheißung steht völlig losgelöst vom gewohnten urbanen Kontext auf der Landstraße bei Marfa, einem Nest in Westtexas.

Prada Stockings 2007/08

Apropros Prada: Die zehenfreien Stutzen, quasi eine Weiterentwicklung der Leggings sind für mich zweifelsfrei das Must-Have der Saison! DIY-Tipps finden sich dazu bei der geschätzten Susie Style Bubble.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Kunst und Mode

  1. Pingback: Über Vierzig sein ist schwer … (Teil eins) | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>