Showplan MQ Vienna Fashion Week, 7.- 13. September 2015

Der Showplan der diesjährigen MQ Vienna Fashion Week ist fixiert.

MQ Vienna Fashion Week 15 Showplan

Auf dem heurigen Werbe-Sujet ist übrigens die griechische Schauspielerin Tonia Sotiropoulou in einem Kleid von Juergen Christian Hoerl, der auch schon feine Outfits für Conchita Wurst anfertigte, zu sehen.

MQVFW_2015

Die Lampe ist ein Klassiker Foscarini, nur so nebenbei…

MQ VIENNA FASHION WEEK.15
7.- 13. September 2015
Museumsquartier Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien

 

Fadenlauf 2015. Fashionshow des Kollegs Herbststraße

Fadenlauf 2015

Unter dem Titel Fadenlauf findet am Freitag, den 13. März im Gasometer Wien die Abschluss-Show des Kollegs Herbsstraße statt. Die 24 Jungdesignerinnen wollen im Rahmen des Events aber nicht nur ihre Arbeit präsentieren sondern widmen

den Abend der Clean Clothes Kampagne Österreich. Indem wir den Gewinn der Veranstaltung spenden, wollen wir einen Mehrwert aus unserer „Pflichtübung“ generieren und zeigen, dass Mode nicht nur Spaß macht sondern auch Verantwortung bedeutet,

so Julia, eine der Absolventinnen, über das Projekt.

Fadenlauf
Freitag 13.3.2015, 20 Uhr
Gasometer Wien, Guglgasse 8, 1110 Wien
Tickets: VVK € 18, AK € 20, Vorverkaufskarten bis 12.3. erhältlich in allen Bank Austria Filialen
Moderation: Dani Linzer, Sound: Kommune 2

Mehr Infos:

Klotzen nicht Kleckern. Michalsky eröffnete die MQ Vienna Fashion Week

Michalsky SS15 Atmo

Die deutsche Modemarke Michalsky bildete am Montag den Auftakt zur diesjährigen MQ Vienna Fashion Week.

Wie schon letzten Juli im Rahmen der Berliner Fashionweek gab es zwei Shows zu sehen: Männer und Frauen, jeweils die Frühjahr/Sommer 2015 Kollektion, nur halt jetzt statt Riesenbühne in abgespeckter Laufsteg-Version. Sogar das Outfit, das Michael Michalsky beim Finale trug, war identisch (vergleiche hier und z.B. hier). Jedenfalls ein Designer, der seine eigenen Kreationen auch trägt.

Keine Überaschungen klarer Weise. Saubere Kollektionen mit ein bisschen von allem, was man zum Verkaufen braucht.  Der Mix aus traditioneller Sportswear, Klassik, Glamour und Prinzessinnenkleid mit qualitativ hochwertiger Optik, ist irgendwie sehr deutsch für mich. Und mir fällt wieder dieser Werbeslogan aus den spätem 70ern ein – quadratisch, praktisch, gut…

Michalsky SS15 Michalsky SS15 MQ Vienna Fashionweek AtelierMichalskySS15

Mit dem Namen des 47-jährigen in Berlin lebenden Modeschöpfers sind eine vielseitige Karriere und Projekte verbunden, die eigentlich unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die richtungsweisenden Kooperationen mit Yohji Yamamoto (Y3), Stella McCartney oder Missy Elliott, die Michael Michalsky Während seiner mehr als elf Jahre bei Adidas gelangen, eröffneten dem Unternehmen aus dem Abseits heraus neue Wege direkt ins Luxus-Segment. Gleichzeitig verpasste er dem Sportartikel-Hersteller mit der Retro-Schiene „adidas originals“ einen Patzen Glaubwürdigkeit, und aktualisierte so den über die Zeit abhanden gekommenen, authentischen Gesamtzusammenhang.

Nach der Gründung seines eigenen Premium Labels 2006 sollte dann wiederum die Billig-Linie Mitch & Co für Tschibo 2007-09 urbanes Publikum ansprechen und nebenbei den damals noch recht unbekannten Namen Michalsky in die Medien bringen.

Inzwischen finden sich unter dem Dach der Michalsky Holding ausser Bekleidung und Accessoires auch die Bereiche Möbel und Interieur, Parfums dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das designLab kümmert sich um Kooperationen mit internationalen Kunden wie P&G, Audi oder Intel. Schon beeindruckend.

Letzte Show

Letzte Show, 13. Juni 2014, Grelle Forelle

Letzte Show, 13. Juni 2014, Grelle Forelle

Ein bisschen eine Zäsur ist das heuer schon für die akademische Modeausbildung in Österreich. Kündigt sich doch nicht nur auf der Angewandten Veränderung an (auch wenn Bernhard Wilhelms Nachfolger noch nicht genannt wurde).

Die Letzte Show zeigen gar die Studierenden des Bachelor-Studiums Mode, der auslaufenden Kooperation zwischen der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz mit  der Modeschule der Stadt Wien, am Freitag, den 13. Juni. Ein Schwarzer Freitag? Rektor Univ. Prof. Dr. Reinhard Kannonier dazu:

Die Abschluss-Show der Mode an der Kunstuni Linz gehört zu den absoluten Highlights des Studienjahres. Sie findet heuer zum letzten Mal in Wien statt – aber gewiß nicht zum letzten Mal. Spannende Zukunftspläne harren der Realisierung: the Show must go on!

Quelle: Presseaussendung

Übrigens finde ich ja, dass die Linzer Tabakfabrik eine sehr lässige Location dafür wäre, und bitte mit Livestream, damit dann schön verglichen werden kann!

Letzte Show 2014
Modeschau der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz  in Kooperation mit  der Modeschule der Stadt Wien
13. Juni 2014, 19 Uhr und 20:30 Uhr
Grelle Forelle, Spittelauer Lände 12, 1090 Wien

Inszenierung: Jakob Lena Knebl, Barbara Rüdiger
Styling, Hair & Make Up: Adia Trischler, David Rinner, Wolfgang Lindenhofer
Fotos: Elfie Semotan
Künstlerische Leitung: Ute Ploier