Pflichttermin: Show Angewandte 2007

Die 37 StudentInnen der Modeklasse an der Universität für angewandte Kunst zeigen am 21. Juni wieder, was sie können. Achtung, im Gegensatz zu früheren Jahren, gibt es diesmal nur 1 Termin! Auch die Location ist neu – ich bin schon gespannt, wie das in der Halle E der Wiener Stadthalle werden wird. Die gute Erinnerung an das letzte Mal steigert natürlich die Erwartung an die Inszenierung insgesamt als auch an die Arbeiten der “alten Bekannten” aus dem Vorjahr.

Einige AktivistInnen der Modeklasse werken hype-bewusst seit kurzem auch auf Myspace – kein Wunder bei der offiziellen Homepage, die sich anscheinend nicht so einfach updaten läßt. Ein Bild von Fred Adlmüller fehlt mir irgendwie in der Myspace-Foto-Sammlung. Dabei ist seine Geschichte im Umfeld von Arisierung, Glamour im Dritten Reich oder Kostümfilmen in frühem Technicolor recht interessant wie Gloria in ihrem leider vergriffenen Buch gezeigt hat.

Erneuerer war er freilich keiner, der Unterricht von Couture-Techniken wie Paillettenstickerei damals sicher nicht mehr zeitgemäß. Da mussten schon andere her: etwa Jil Sander, Vivienne Westwood, Helmut Lang, Raf Simons oder eben die aktuelle Leiterin Veronique Branquinho. International erfolgreiche DesignerInnen wie Bless, Wendy&Jim, Petar Petrov oder Ute Ploier sind AbsolventInnen.

Show Angewandte 2007. Foto: Bert Houbrechts, Haare, Make-up: Manfred Unger, Model: Lenka V, Exit Outfit: Malin Troll

SHOW ANGEWANDTE 2007
Donnerstag, 21. Juni 2007, 19.30 Uhr
Stadthalle Wien
, Halle E, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien
Vorverkauf: € 10 (12.-16.6., Aula der Universität für angewandte Kunst)
Abendkasse: € 15
Details auf der Website der Angewandten

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Termine und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Pflichttermin: Show Angewandte 2007

  1. Pingback: Heute: Show Angewandte 2007 | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>