„departure“ Fashion Night

Superated, Mangelware, House of the… und Ute Ploier zeigten heute im Rahmen der departure Fashion Night (und in dieser Reihenfolge) im Wiener Semper Depot ihre aktuellen Herbst-/Winterkollektionen. Und stehen damit stellvertretend für eine recht ansehnliche Reihe geförderter Modelabels.

Superated, departure Fashion Night, 5.6.09 Superated, departure Fashion Night, 5.6.09


Mangelware, departure Fashion Night, 5.6.09 Mangelware, departure Fashion Night, 5.6.09


House of the.. , departure Fashion Night, 5.6.09 House of the... , departure Fashion Night, 5.6.09


Ute Ploier, departure Fashion Night, 5.6.09 Ute Ploier, departure Fashion Night, 5.6.09


Die Auswahl der jährlich anlässlich des festival für fashion and photography veranstalteten Schau ergab heuer erfrischender Weise viel Männermode – meiner Meinung nach in den letzten Jahren international sowieso der spannendere Bereich.

Sehr klassische, fein taillierte Schneidersakkos bei superated und Pullover mit riesigen schmuckartigen Kragen bei Ute Ploier waren nebst tänzerischer Showeinlage bei House of the… meine Highlights.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Männer und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

9 Responses to „departure“ Fashion Night

  1. Pingback: Cool Outfit: departure Fashion Night | Anziehendes in Blogbuchstaben

  2. Pingback: 8 Fragen an Sandra Schmidt vom Label mangelware | Tschilp

  3. Pingback: Was war 2009? Elisabeth Noever-Ginthör über das Wiener Modegeschehen | Tschilp

  4. Pingback: Samstag ist da! | Tschilp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.