Cinema Photographique Contemporary by Michael Dürr

Der österreichische Fotograf Michael Dürr bespielt kommendes Wochenende an drei Tagen mit drei unterschiedlichen Programmen mit seinem Cinema Photographique den Project Space der Kunsthalle am Karlsplatz. Dürrs Modefotografie im Kinoformat gibt’s einmal am Freitag, den 4. Mai in Form einer Kooperation mit einem Fashion-Konzern, betitelt The Diesel intimate darkroom Défilé.

Am Samstag, den 5. Mai folgt dann die Wiener Avantgarde. Angestiftet von AUSTRIAN FASHION.NET entstanden gemeinsam mit den Wiener Conceptstores Meine Kollegen und Nachbarin filmische Szenerien aus der Wiener Innenstadt.

Mode und Accessoires kommen von Anna Aichinger, Astrid Deigner, A.F. Vandevorst, Baiba Ripa, Bradaric Ohmae, Bruno Pieters, Cathy Pill, Claudia Rosa Lukas, Dejan Dukic, Dries Van Noten, FLorian, Flor de Illusion, GON, Philippe Roucou, Raf Simmons, Susanne Hammer, Sonaj Bischur, Swash und Walter Van Beirendonck. Den Sound dazu werden Edgar Retro und Roman Globan (peng!, Mode Talking) verlegen.

Am Sonntag, den 6. Mai wird dann noch Signapura gegeben, eine live Performance mit Ensemblemitgliedern des Wiener Staatsballets.

Cinema Photographique Contemporary by Michael Dürr 4.-6. Mai 2012

Ort jeweils: Kunsthalle am Karlsplatz , Project Space, Treitlstraße 2, 1040 Wien

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Termine und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Cinema Photographique Contemporary by Michael Dürr

  1. Vielen Dank!
    War ein ganz toller Abend. Nachbericht und Bilder folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.