Absätze, lange Nächte und die Orthopädie

Eine lange Nacht mit hohen Schuhen – dabei sind das mit 8 cm noch nichtmal richtige Highheels – schaffe ich gerade noch. Nachdem ich dann den Rest des Wochenendes damit verbracht hatte, mich von Absätzen, verrauchter Clubluft, komplexen Gesprächen über das Ende der Privatsphäre, Sofas (braun, Leder) und den ORF wieder zu erholen, flatterte mir heute auch noch diese endgültig ernüchternde Darstellung in den RSS-Feed:

Wie hohe Absätze den Körper beeinflussen

Bild via Why Fashion.

Jetzt weiß ich wieder, wieso ich eigentlich fast immer flache, bequeme Schuhe trage. Obwohl – schön finde ich ich sie schon sehr, meine A.F. Vandevorst Stiefeletten. Und auf der Schachtel steht ja immerhin auch „Fetish“.

Weiße Stiefeletten, A.F. Vandevorst

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

5 Responses to Absätze, lange Nächte und die Orthopädie

  1. Pingback: Bei Firis ist schon Frühling. | Tschilp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.