Steven Meisel: Supermods enter Rehab

Models haben’s nicht leicht. Das wissen wir ja spätestens seit Germanys next Topmodel. Und Steven Meisel, wahrlich begnadeter Modefotograf, zeigt uns das in der italienischen Vogue (dort darf er publizieren, was für die amerikanische Vogue zu heftig ist) .

Supermodels habens nicht leicht. Steven Meisel in der italienischen Vogue Die Prada Modelle kommen ziemlich gut weg trotz Rehab

Meisel überzeichnet ziemlich ironisch eine Paparazzi-Realität, bei der vermeintlich fix und fertige Models in edlen, aktuellen Outfits quasi „zweckentfremdet“ posieren. Yes, die images der glossy papers haben nichts mit der Realität zu tun. Oder?

Via Feministing.com
Mehr von der Fotostrecke
Dank an wissenbelastet.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

4 Responses to Steven Meisel: Supermods enter Rehab

  1. Pingback: Blogscout.de - Wegweiser durch die Blogosphere - Top-Blogs und Top-Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.