Sommerliche Gaudi: Preview-Modenschau im MQ

So hat das also ungefähr ausgesehen am Mittwoch im Wiener Museumsquartier als die ansässigen Boutiquen Combinat und MQ Point im Rahmen des Summer of Fashion ihre Herbstmodenschau ausrichteten und Walking Chair („We make things and songs“) zwischendurch zu ihrem Liedchen See You in the Sun die gleichnamigen Spiegelobjekte präsentierten. Heiß war’s wie an der Cote, allein das Meer im Hintergrund fehlte. Dort wartet man aber jedenfalls bis es finster ist, damit man dann schön bei Scheinwerferlicht inszenieren kann.

Stellen wir uns das unter zeitgemäßer, weltoffener, international konkurrenzfähiger, städtischer Kultur vor? Eine unpraktische, verwinkelte Laufstegkonstruktion auf Getränkekisten eines Sponsors, und mag sie noch so nachhaltig hölzern und tiefsinnig rot angefarbelt sein, eher beliebige Lounge-Sounds (Ausnahmen: Pitour und km/a), die üblichen kostengünstigen Models aus Bratislava plus vereinzelter Ex-Austrias-Next-Top-Model-Kandidatinnen, Konfettiregen am Schluss (verliert auch irgendwie den Überraschungseffekt, wenn es bei jeder Show passiert) und fertig ist die möglichst unverfängliche sommerliche Gaudi?

Bei allem Respekt für den Aufwand und die bestimmt harte Arbeit aller Beteiligten, aber über die Dankbarkeit dafür, „dass überhaupt etwas passiert“ sollten wir doch langsam hinauskommen und die Ansprüche höher schrauben. Die Mode und ihre DesignerInnen haben mehr verdient als provinzielle Beliebigkeit.














Websites der Labels:

Alle Videos: Tschilp.com, Fotos Flickr

One thought on “Sommerliche Gaudi: Preview-Modenschau im MQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.