Windowshopping: Mühlbauers Frauen

Gäbe es einen Tschilp Award für spannende Schaufenster – ich würde ihn heuer wahrscheinlich an Mühlbauer Mode verleihen. Wir haben zwar erst März, aber anziehende, zum Verweilen einladende und intelligent gestaltete Auslagen abseits globaler Brands sind in Wien ja eher die Ausnahme.

Mühlbauer widmet also – Weltfrauentag und so – seine Schaufenster interessanten weiblichen Persönlichkeiten, historischen, fiktiven und Zeitgenossinnen, die einiges miteinander gemeinsam haben: Sie sind unabhängig, behaupten sich, sind Revolutionärinnen, machen coole Klamotten und stehen für eine im weitesten Sinne feministische Haltung.

Gut angezogen sind sie natürlich auch, und weitere, nützliche Hinweise zu Niki, Vivienne (von ihr wird man womöglich bald mehr sehen in Wien), Sofie, Scarlet, Peaches, Emmeline, Olympe (was für ein Name!) und natürlich Julianna kann man vor Ort in den Auslagen nachlesen.

 

Mode Mühlbauer, Seilergasse 5, 1010 Wien
Präsentation der Kollektionen Frühjahr/Sommer 2012 am Do, 22.3., 19 Uhr (mit Einladung)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Window-Shopping und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Windowshopping: Mühlbauers Frauen

  1. Teresa sagt:

    Jetzt hätte ich so gerne auf „gefällt mir“ geklickt.

  2. Pingback: Ehre, wem Ehre gebührt | Tschilp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.