Jetzt neu: kontiki Shop

Karin Maislinger – aufmerksamen Tschilp-LeserInnen keine Unbekannte – öffnet ab sofort jeden Freitag und Samstag ihr Geschäft. Im 16. Wiener Gemeindebezirk, Nähe Yppenplatz, wo sonst?

Ihre Taschenkollektion aus recycelten Fahrradschläuchen hat sie um eine neue große Umhängetasche mit Henkeln und eine kleine Clutch erweitert. Das trifft sich gut, sowas suche ich nämlich gerade.

kontiki studio/showroom/gallery
Grundsteingasse 20/1, 1160 Wien
Freitag 10 – 18 Uhr & Samstag 10 – 16 Uhr
Gast-Label: Coq en pâte (Frankreich)

Fotos: kontiki

Sample Sale 1. und 2. Juni: Eva Blut & Sonja Bischur

Am 1. und 2. Juni gibt es eine der eher seltenen Gelegenheiten, Schmuckstücke der österreichischen Designerin Sonja Bischur – international zum Beispiel bei Colette zu haben – hier in Wien zu erstehen. Sie veranstaltet nämlich zusammen mit der für ihre cleveren und hochwertigen Ledertaschen und Accessoires bekannten Eva Blut einen Sample Sale.

Sample Sale: Sonja Bischur & Eva Blut
Taschen & Ketten & Music & Portemonnaies & Drinks & Armbänder & Gürtel & …
Schottenfeldgasse 41-43, im Hof, 1070 Wien
Bei Schlechtwetter Top 28a
Mittwoch, 1. Juni, 14 bis 19 Uhr
Donnerstag, 2. Juni, 11 bis 18 Uhr

Launch: We Bandit Pop Up Store

Immer auf der Suche nach jungen Talenten aus der ganzen Welt, Designern und Künstlern. Alle 4-6 Wochen öffnet dieser Store seine Türen in einer neuen Stadt. Die ersten zwei werden in Wien stattfinden.

Zitat: Einladung

Wir sind gespannt!

We Bandits Pop Up Store
Freitag bis Sonntag,  20. – 22. Mai
täglich von 11 – 20 Uhr
Kunstraum am Schauplatz, Praterstrasse 42, 2. Hof, 1020 Wien

Reminiszenzen mit Ann Demeulemeester

Das herrlich morbid-glamouröse Hahnenfedernteil links stammt aus der letzten Herbst-/Winter Kollektion von Ann Demeulemeester, und sowas Ähnliches hat auch der gute Brian Eno zu seiner Glamrock-Zeit mit Roxy Music gerne getragen (im Video leider nur im Hintergrund zu sehen).


Ich suche übrigens noch nach einen halbwegs passenden Anlass/Vorwand, um mir den Federnschal anzuschaffen (wäre grade reduziert), also falls jemand Ideen hätte, immer her damit!

Linkes Foto: Federnschal Ann Demeulemeester, via Park, rechtes Foto: Brian Eno, via Vodamusic

Eva Blut: Cubism

Neulich im samstag Shop hatte ich Gelegenheit die aktuellen Herbst-/Winter Accessoires von Eva Blut zu sehen. Die Kollektion heißt Kubismus und man sieht auch sofort warum, bezieht sich doch die Konstruktion der Geldbörsen, Taschen und Etuis immer irgendwie auf das Quadrat. Am schönsten sind für mich die schlichtesten Teile, wie die Brieftaschen mit Schnappöffnung aus weichem Ziegenleder.

Hinter dem 1998 in Wien gegründeten Label steht die Designerin Eva Buchleitner. Ein schon etwas älteres 8-Fragen-Interview gibt es für historisch Interessierte hier nachzulesen.

Neben ihrer Arbeit für das eigene Label unterrichtet Eva Buchleitner seit 2004 an der Modeschule der Stadt Wien in Schloss Hetzendorf. Ausserdem ist sie Mitbegründerin der Initiative we showroom paris now und der unabhängigen Plattform für zeitgenössisches Modedesign Austrian Fashion.Net.

Eva Blut zeigt regelmäßig in Paris und ist in Österreich bei samstag, Tiberius, styleaut.com, im MAK Design Shop und Camille Boyer, sowie in ausgesuchten Geschäften in Italien, Frankreich, Großbritannien und Japan erhältlich.

Abbildung: Kollektionsposter Eva Blut Herbst/Winter 2010/11 (Ausschnitt), komplettes Poster hier.