Walter Van Beirendonck @ Song

Walter Van Beirendonck ist einer meiner Lieblingsdesigner. Seine aufmüpfige und wunderbar ironische Mode macht Spaß und erzählt oft in bunten, grafischen Prints und Mustern Geschichten, über die man richtig nachdenken kann.

Am kommenden Donnerstag ist Beirendonck als Künstler zu Gast in Wien, und zwar bei Song, denn da wird seine Ausstellung Paradise Pleasure Productions eröffnet. Und auch hier kommt sein kritischer Geist durch:

[…] The installation is a loud cry for freedom. Freedom, we have to fight for more than ever before. It is a big ‚fuck you‘ to all the religions, media, governments and people who are trying to influence or change the perception of the world. Censorship and limitation of expression has to be stopped. I ‚used‘ and referred to different impressions of cultures and religions, to create an uncanny image, which should raise questions.

[…] My intention with this installation is exactly the same intention I have working on my fashion-collections: to tell a story in a way that raises a smile, but at the same time communicates deeper criticisms.

Walter Van Beirendonck zitiert nach Song Pressetext

Ausstellung: Walter Van Beirendonck Paradise Pleasure Productions
Song, Praterstraße 11, 1020 Wien
26. November 2010 – 15. Jänner 2011
Eröffnung: Donnerstag, 25. November, 19-21 Uhr

Song Summer Sale

Ab heute kann man bei Song Restbestände von Maison Martin Margiela, Balenciaga, Paul Harnden Shoemakers, Veronique Branquinho, Bernhard Willhelm, Dirk van Saene, Walter van Beirendonck, AF Vandevorst, Acne Jeans zu reduzierten Preisen erstehen.

Song Summer Sale 2009

Bei der Gelegenheit läßt sich vielleicht auch gleich begutachten, wer heuer den Song Preis erhalten hat.

Bild: Song

„Check Out Room Extreme“ bei Song

Song Check Out Room Extreme im ehemaligen Acne Studio

Im ehemaligen Acne Studio, das nach nebenan ins Stammhaus Song verlegt wurde, befindet sich noch bis 6. April der Check Out Room Extreme. Was bislang noch niemanden so recht zum Kauf animieren wollte, erweist sich möglicherweise um 70 Prozent  reduziert als begehrtes Schnäppchen.

Song Check Out Room Extreme noch bis 6.4.2009

Kleidung und Accessoires von Martin Margiela, Balenciaga, TAO Comme des Garcons, AF Vandevorst, Walter van Beirendonck, Dirk van Saene (man beachte den entzückenden Tippfehler am Flyer), Viktor & Rolf, Number (N)ine, Bernard Wilhelm und Cosmic Wonder warten auf einen guten neuen Platz.

Super Check Out Room im ehemaligen Acne Studio:
Praterstraße 11/2, 1020 Wien, Mo.-Fr. 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Oslo meets Vienna (and Antwerp and NYC and…): Henrik Vibskov Shop Oslo

Spesielt for våre norske venner: Henrik Vibskov har åpnet en fantastisk butikk. Han kaller det forresten Boutique, et begrep som i høyeste grad fortjener en revival.

Til den store åpningen var vi dessverre for sene, men man kan jo fortsatt titte innom. Diane Pernet har postet noen bilden fra forrige fredags åpning.

Labels med connection til Østerrike i Vibskovs Boutique:

Og ellers er utelukkende kremen presentert hos Vibskov, slik som Fashion Comptoir fra New York Opening Ceremony, Antwerpen-gjengen Bernhard Wilhelm, Walter van Beirendonck, Raf Simons såvel som japansk stil fra Comme des Garçons eller Cosmic Wonder.

Speziell für unser norwegischen Freunde: Henrik Vibskov hat in Oslo ein wunderbares Geschäft eröffnet. Er nennt es übrigens Boutique, ein Begriff, dessen Revival ja schon lange ansteht.

Für’s Grand Opening sind wir leider zu spät dran, aber vorbeischauen kann man ja noch länger. Diane Pernet hat ein paar Bilder von der Party am vergangenen Freitag gepostet.

Lables mit Österreich-Bezug in der Vibskov Boutique:

Und auch sonst sind lauter Lieblinge bei Henrik Vibskov vertreten, wie das Fashion Comptoir aus New York Opening Ceremony, die Antwerpen-Gang Bernhard Wilhelm, Walter van Beirendonck, Raf Simons oder japanischer Stil aus dem Hause Comme des Garçons oder Cosmic Wonder.

Henrik Vibskov Boutique
Tollbugata 15
0152 Oslo, Norway

via Pudri
Norwegischer Text: Irene

New Song

new Song

Lange vorbereitet gibt es endlich ab 2. September Song im Großformat. Auch hier präsentiert und verkauft Myung-Il Song die derzeit spannensten Labels wie Balenciaga, Martin Margiela im eigens weißgetünchtem Raum, Bernhard Willhelm, AF Vandevorst, Dirk van Saene, Walter van Beirendonck, Cosmic Wonder, Number (N)ine, Acne auf 500 m2. Einer der ganz wenigen mutigen Läden auf internationalem Niveau wächst. Das ist schön. Ich liebe jetzt schon diese abgescheuerte bläulich-gelbe Wand!

Neue Adresse ab 2. September: Song, Praterstraße 11-13, 1020 Wien.