10 Gedanken zu „Tschilp im Kurier“

  1. Es hätte mich gefreut, wenn sie mehr gelistet hätten, schließlich gibt es online doch keinen Platzmangel, oder!?

  2. Danke euch! — und ja, ich finde auch, dass es mehr und auch international nicht immer die selben sein sollten.

    Und nochwas: auf die zugriffs-statistik wirkt sich sowas übrigens fast gar nicht aus ;-)

  3. ja, ich schließe mich der gratulantInnenparade auch an. ich finde, tschilp und stylekingdom sind eh super weggekommen, bei den anderen gibt es vor lauter internationalität ein paar formulierungspatzer… lustig nämlich, dass es über facehunter heißt: „Hinter dem Blogger steckt ein Mann mit dem Namen Yvan Rodic.“ wer steckt hinter michaela amort, fragen wir uns!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *