Tschilp im Rondo

Tavi, die 13-jährige Fashionbloggerin, auf die – behaupte ich mal – viele schlicht und ergreifend neidisch sind, weil sie – wie auch immer sie es geschafft haben mag – bei wesentlichen internationalen Shows in der Frontrow Platz nehmen darf, hat auch Stephan Hilpold vom Standard inspiriert.

Das aktuelle Rondo gesellt sich zu den coolen Indie-Magazinen Love und Pop und widmet das Cover der selbstbewussten Schülerin aus der Vorstadt Chicagos. Sie bringt ihre Ansichten zum Thema Mode so gescheit und gut artikuliert auf den Punkt, dass ihre Autorenschaft bisweilen angezweifelt wird.

In seinem Artikel befasst sich Hilpold mit dem Phänomen Modeblog auf internationaler Ebene, und im daneben stehenden Kasten gibts eine Auswahl Ösi-Blogs mit den alten (!) Bekannten Austrian Fashion Net, Blica, Frau Jona&son, Stylekingdom und Tschilp. Nett!

"Ösi-Blogs", Scan aus: Der Standard, Rondo, 9. Oktober 2009

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

10 Responses to Tschilp im Rondo

  1. haha, bis auf die tatsache, dass der kurier schon vor 2 wochen berichtet hat über die kleine, da hat DER standart schon wieder gepennt:-)) bussi

  2. Miss Viki sagt:

    Gratuliere, habe den Artikel auch gelesen. Du bist jetzt ein Ösi-Blog ;-)

  3. Fr.Jona&son sagt:

    hallo ösibloggerin, wie geht´s?
    gratuliere, du alte nekannte…hihi..

    das finde ich dermaßen abgehoben,wenn herr hilpold meint, daß die bloggerszene nicht über trends schreibt sondern nur über persönliche befindlichkeiten. wahnsinnig arrogant, oder?
    es gibt sehr wohl blogs, die sich mit trends und “wichtigem” befassen, oder?

  4. Fr.Jona&son sagt:

    ALTE BEKANNTE soll das natürlich heißen…sorry.

  5. Goldie sagt:

    Ich pflichte Hilpold bei: tschilp ist eine verlässliche Adresse, um sich über (österreichische) Mode zu informieren!

  6. Daniel_K sagt:

    félicitations, ma chère !

  7. mia sagt:

    gibt es neue bekannte? ;)

  8. Michaela sagt:

    erstmal merci vielmals!

    @ Fr.Jona&son hab ich nicht so verstandenm habs eigentlich eher als qualitätsmerkmal interpretiert…

    @ das müsste man wohl im philosophischen seminar diskutieren ;-)
    unter umständen könnte es aber junge bekannte geben…

  9. GRATULIERE! Alles Liebe – Der Kunstdirektor

  10. Pingback: Tschilp im Kurier | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>