New Wave reloaded im gegenalltag

Super Super, aktuelles Cover

Unter dem Motto SUPER SUPER New Wave reloaded öffnete am Freitag die aktuelle Ausstellung im gegenalltag. Inspirieren ließ sich Jasmin Ladenhaufen dafür vom britischen unisex Fashion Magazin Super Super.

Die im Neon- und Collagenstil gestaltete Zeitschrift bewegt seit drei Jahren die neue Londoner 80s-New-Wave-Punk-Szene nicht nur in der Printversion sondern darüber hinaus mittels Myspace, eigenen Partys und Fashionshows. Der Schickheitsgrad des Heftes läßt sich auch an der Tatsache ablesen, daß es im Pariser Konzeptstore Colette geführt wird. (Super Super ist während der Ausstellung auch bei gegenalltag erhältlich!)

Johnny deluxe & Jason Atomic Bas Kosters

Und im Super Super Stil stellte Ladenhaufen eine bunte, manchmal gezielt trashige Auswahl mit Mode von Zorana Janjic (SR), muntstock (D), red mutha (UK), Bas Kosters (NL) und OOPS! Fashion (UK) zusammen.

Jason Atomic und Johnny deluxe Johnny deluxe am Werk

Zur Vernissage gaben die Londoner Künstler Jason Atomic und Johnny deluxe, die u.a. Textilien mit ihren alltäglichen Erlebnissen beschreiben, eine Art Comic-Mal-Performance unter Einbeziehung des Publikums.

Selection Nr. 14
SUPER SUPER
New Wave reloaded
Noch bis 3. 5. 2009

gegenalltag
MuseumsQuartier Wien
Electric Avenue/quartier21
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Mi-So 14-19 Uhr

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Termine und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>