Mode trifft Humor: Lucie und Paul Peter Porges

Am 27. Juni 2007, 19.30 Uhr können wir im Palais Eskeles, Dorotheergasse 11, 1010 Wien einem Happening für Lucie und Paul Peter Porges beiwohnen. Da wird Vielerlei geboten: Musikgenuss (Klangforum Wien intoniert Roman Haubenstock-Ramatis “Streichtrio I” und Clemens Nachtmanns “Moto non perpetuo”), Lesung (Michael Heltau), Gespräch mit den Protagonisten, Best of Fashion Show von Lucie Porges.

Die beiden “Wiener Kinder” Lucie und Peter lernten einander 1945 in Genf kennen. Auf der Flucht vor den Nazis hatten sich beide dorthin retten können. Nach Kriegsende ging Lucie nach Paris, wo sie die Welt der Haute Couture kennenlernte, während Paul Peter seinen Eltern nach New York nachfolgte. In Amerika machte Lucie als Modesdesignerin Karierre und Paul Peter als Karikaturist des New Yorkers und der MAD-Magazines (Ein Comix, welches ich als Adoleszente sehr gern gelesen hab!). Wieder mal ein Grund das älteste Jüdische Museum der Welt zu besuchen – oder!?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Termine, Vermischtes und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>