Herbst Modenschau mit Pitour, Artista, km/a, Aquanauta, Patzaikin, Nubu und Mila Miyahara

 

Die Läden Combinat und MQ Point – beide seit Jahren fixer Bestandteil des Wiener Museumsquartiers in Sachen Mode und Design – laden zur Herbstmodenschau.

Neben den bekannten Combinat-Vertreterinnen PitourArtista, km/a, Aquanauta zeigt erstmals das rumänische Label Patzaikin, das übrigens gerade die rumänische Olympia-Delegation für London modisch betreut hat.

 

Ausserdem dabei: die beiden aktuellen „Designer des Monats“ im MQ Point: Nubu aus Budapest und Mila Miyahara aus Deutschland. Last not least stellt das sympathisch narrische Designtrio Walking Chair sein jüngstes Produkt „SEE YOU In the Sun“ vor.

Preview-Modenschau Herbst/Winter 12
Mi 22.August 2012, 18 Uhr
MQ Haupthof
(bei Schlechtwetter: Arena21 & Ovalhalle im MQ)
Eintritt frei
www.mqw.at/SoF
Anschließend Late Night Shopping im Combinat 

Bilder oben: Pitour, Fotos: Michael Wittig, Bilder unten: Patzaikin, via patzaikin.com

Fundstücke „Neue Mode“

Vintage Kleider aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sind nun wirklich schon echte Raritäten geworden. Umso wichtiger ist es da, ein bisschen Quellenstudium zu betreiben. Das Antiquariat Ingo Nebehay widmet gerade seine Auslage Modebildern aus den 20er bis 40er Jahren.

 

Wer die Studienobjekte nicht unbedingt besitzen muss, ist natürlich in den Bibliotheken gut aufgehoben, etwa der Österreichischen Nationalbibliothek mit ihrer umfassenden Zeitschriftensammlung, siehe zum Beispiel hier. Das steht jedenfalls wiedermal auf meiner Liste…

Windowshopping: Mühlbauers Frauen

Gäbe es einen Tschilp Award für spannende Schaufenster – ich würde ihn heuer wahrscheinlich an Mühlbauer Mode verleihen. Wir haben zwar erst März, aber anziehende, zum Verweilen einladende und intelligent gestaltete Auslagen abseits globaler Brands sind in Wien ja eher die Ausnahme.

Mühlbauer widmet also – Weltfrauentag und so – seine Schaufenster interessanten weiblichen Persönlichkeiten, historischen, fiktiven und Zeitgenossinnen, die einiges miteinander gemeinsam haben: Sie sind unabhängig, behaupten sich, sind Revolutionärinnen, machen coole Klamotten und stehen für eine im weitesten Sinne feministische Haltung.

Gut angezogen sind sie natürlich auch, und weitere, nützliche Hinweise zu Niki, Vivienne (von ihr wird man womöglich bald mehr sehen in Wien), Sofie, Scarlet, Peaches, Emmeline, Olympe (was für ein Name!) und natürlich Julianna kann man vor Ort in den Auslagen nachlesen.

 

Mode Mühlbauer, Seilergasse 5, 1010 Wien
Präsentation der Kollektionen Frühjahr/Sommer 2012 am Do, 22.3., 19 Uhr (mit Einladung)