Chloé Riemchen-Stiefelette as seen on the runway

In der letzten Ausgabe der US Elle In der Auslage von Condotti, Spiegelgasse, 1010 Wien

Kaum in der amerikanischen Elle gesehen und schon in der Spiegelgasse in Wien gefunden – Windowshopping only versteht sich bei dem Preis und der Absatzhöhe. Aber sehr oft kommt es ja schliesslich nicht vor, dass Signature-Teile internationaler Kollektionen auch in Wiener Geschäften landen. „As seen on the Runway“, wie ich dem Onlineshop Net-A-Porter entnehme. Und ein bisschen getragen schaut der für Elle abgelichtete Schuh ja tatsächlich aus.

Absätze, lange Nächte und die Orthopädie

Eine lange Nacht mit hohen Schuhen – dabei sind das mit 8 cm noch nichtmal richtige Highheels – schaffe ich gerade noch. Nachdem ich dann den Rest des Wochenendes damit verbracht hatte, mich von Absätzen, verrauchter Clubluft, komplexen Gesprächen über das Ende der Privatsphäre, Sofas (braun, Leder) und den ORF wieder zu erholen, flatterte mir heute auch noch diese endgültig ernüchternde Darstellung in den RSS-Feed:

Wie hohe Absätze den Körper beeinflussen

Bild via Why Fashion.

Jetzt weiß ich wieder, wieso ich eigentlich fast immer flache, bequeme Schuhe trage. Obwohl – schön finde ich ich sie schon sehr, meine A.F. Vandevorst Stiefeletten. Und auf der Schachtel steht ja immerhin auch „Fetish“.

Weiße Stiefeletten, A.F. Vandevorst