Präsentation: Kostas Murkudis x flip*flop

Eine interessant klingende Kollaboration wird am Freitag, den 26. Februar in der Wiener Avantgarde Boutique Song präsentiert: Kostas Murkudis und Anne-Katrin Hummel (flip*flop) haben zusammen eine Schuhkollektion für Frauen und Männer entwickelt.

Präsentation: flip*flopMURKUDIS
Freitag, 26. Februar 2010, 18-21 Uhr
Song,
Praterstrasse 11-13 A 1020 Wien
(Der Designer wird anwesend sein.)

Maison Martin Margiela: White Objects

Maison Martin Margiela, Kollektion 13, Videostill

Unter der  Nummer 13 versammelt das Haus Margiela seit 1999 Objekte und Publikationen. Sie spiegeln die, durch die Nicht-Farbe Weiß geprägte Identität der Margiela Shops und Verkaufsflächen wider und eignen sich für den gepflegten Heimgebrauch.

Maison Martin Margiela, Kollektion 13 bei Song, Wien

Im Wiener Avantgardeladen Song gibt es einen autorisierten, ziemlich weißen Margiela Raum. Und gerade richtig für den Weihnachtseinkauf die White Objects aus der Kollektion 13.

Was fehlt jetzt eigentlich noch in der Margiela Produktpalette? Richtig! Ein Parfum. Genau das steht natürlich schon längst auf der Liste von Eigentümer Renzo Rosso (Diesel Konzern). Kosmetikgigant L’Oreal – bereits auch für die Dieselparfums verantwortlich zeichnend – sollte da schon seit einem Weilchen dran sein.

Es heißt, die Entwicklung eines erfolgreichen Duftes dauert mindestens ein Jahr. Der Deal mit L’Oreal wurde Mitte 2008 bekannt gegeben. Wie riecht eigentlich Weiß?

Dirk van Saene Ausstellungseröffnung bei Song. Der Künstler ist anwesend.

Dirk van Saene: Ceramics (Invite)

Für alle, die nicht auf Groupies und allzu Kommerzielles stehen, sondern auf das Wahre, Gute und Schöne, gibt’s heute bei Song Song, der Kunstabteilung im Hause Song, ein empfehlenswertes Opening.

Die Ausstellung Ceramics widmet sich allerdings nicht Dirk van Saenes Modeschaffen, sondern präsentiert erstmals seine Designobjekte:

Although “Ceramics? will be van Saene’s first exhibition of art works, fans of his clothes have long been familiar with his work as a painter. For collection after collection has featured hand-painted clothing and printed reproductions of his paintings on fabric.

For “Ceramics,? the artist has collaborated with craftsmen across Europe to produce a body of works that encompasses not just ceramics, but wood-work, glass-work and more, all integrated in a sculptural gesamtkunstwerk that takes as it’s inspiration the setting of an elaborate dinner table.

Zitat: Aussendung Song Song

Ausstellung: Dirk van Saene Ceramics
Eröffnung: Freitag, 25. September 2009, 19-21 Uhr
Song, Praterstrasse 11-13, 1020 Vienna

Song Summer Sale

Ab heute kann man bei Song Restbestände von Maison Martin Margiela, Balenciaga, Paul Harnden Shoemakers, Veronique Branquinho, Bernhard Willhelm, Dirk van Saene, Walter van Beirendonck, AF Vandevorst, Acne Jeans zu reduzierten Preisen erstehen.

Song Summer Sale 2009

Bei der Gelegenheit läßt sich vielleicht auch gleich begutachten, wer heuer den Song Preis erhalten hat.

Bild: Song