Temporäres Shoppen am Wochenende

Wien scheint sich seit einiger Zeit im temporären Shopping-Fieber zu befinden, an theoretischem Überbau mangelt es dabei nicht gerade. Dieses Wochenende am Programm:

Backyard-Store Opening
Samstag 1. Oktober 2011
Von 12–18 Uhr Opening Shopping
Ab 18 Uhr Uhr BYS-Opening Party (Guest list only)
Kirchengasse 18, 1070 Wien

In der Ankündigung heißt es dazu (Auszug):

Das seit 3 Jahren bestehende Backyard-Konzept mündete nun in die Realisierung eines temporären BYStores, der vorerst bis Ende Jänner 2012 geöffnet ist, zusätzlich zum weiterbestehenden BYSale, der im Sommer 2012 wieder in der Pratersauna Wien stattfinden wird.

Der ursprüngliche Concept Market – Backyard-Sale – verbindet internationale Labels, nationale Shops, Jungdesigner und private Verkäufer mit Musik und BBQ am Pool.

Der Backyard-Store teilt seinen Standort mit dem neueröffneten Common People Shop, dessen Fokus auf minimalistischen Designs skandinavischer Brands liegt. Ein neuer Double–Store entsteht in der Kirchengasse 18.

Quelle: Einladungstext

WE BANDITS Pop Up Store
Noch bis 30. Oktober im Projektraum des Wiener Wuk (11-21 Uhr) und danach am 1., 2. und 3. Samstag im Oktober im MILCH Eco Fashion Showroom
Yppenplatz 5, 1160 Wien (jeweils 11-18.00)

Das Besondere ist hier laut Eigendefinition:

Jedes Teil hat seine eigene Geschichte, wird in limitierter Anzahl produziert und ist leistbar.

Quelle: Einladungstext

Fräulein Kleidsam
Noch bis Samstag, 1. Oktober (Fr. 12-20 Uhr, Sa. 12-18 Uhr)
Galerie Abendstern, Seisgasse 3, 1040 Wien

Hier wird Gebrauchtes, Vintage und Neues nach alten Schnitten für Shopping-Events liebevoll zusammengetragen. Motto:

Vintage your life!

Quelle: Einladungstext

Sneakerness 2011

Die gestrige Sneakerness ging in Wien heuer in die dritte Runde: noch größer, umfassender und wie immer als hochprofessioneller Verkaufs- und Imageevent organisiert.

Sneakers – war ja klar, Brands, Fans, von der Sammlerleidenschaft Getriebene, Connaisseure, Street-Akteure und -Artists und diesmal sogar Kinderwagen und -spielecke fanden sich nach einer leerstehenden Markthalle und einem Innenstadtpalais diesmal in den alten (Party-) Hallen der Ottakringer Brauerei zusammen. Hat gut ausgeschaut!

Tschilp Secondhand bei w?atf

Mal wieder ein bisschen in eigener Sache, aber nicht nur: Denn beim „kleinsten Tingel Tangel Flohmarkt der Welt“ gibt es nicht nur den super Supersale von LILA, sondern auch feine – wie ich meine –  Secondhand Mode von Frau Winter/VOGUE Styria, Gerlinde Lang/FM4 und jawohl, meiner Wenigkeit.

Ich werde zum Beispiel ein ziemlich gefinkeltes Hemdblusenkleid von fabrics interseason mitbringen, das ich dem überzeugenden Verkaufstalent des Herrn Bezhanishvili zu verdanken habe, sowie ein leicht lädierters Marni Täschchen und meine Unite Nude Möbius Pantoffel, noch original in New York gekauft, seitdem aber fast nur im Schuhkarton gelegen. Die niedlichen Hummel – googlen Sie mal – Katzerln auf dem schlechten Foto (Bretzelkatze sowie Salz und Pfeffer) suchen auch einen guten Platz. Wir sehen uns!

Der kleinste Tingel Tangel Flohmarkt der Welt
Ab 10 Uhr: LILA Supersale: Abverkauf vergangener LILA Kollektionen
Ab Mittag: Designer Sale mit tschilp.com, Gerlinde Lang/FM4 und very special guest: Anna Winter von der VOGUE Styria
Ab 17 Uhr: Tingel Tangel Sound, Bernhard Tobola himself on decks

w?atf – what about the future Pop-Up Store
KunstRaum Sonnensegel, Preßgasse 28, 1040 Wien
Samstag, 23.7.2011, 10-20 Uhr

Last minute: Modekränzchen am 19.12.

Vintage, Secondhand, Design & Handmade lautet das Motto beim Modekränzchen, das von Cool Outfit, h.anna, welovehandmade.at und Titi la Flora morgen Sonntag veranstaltet wird.

Ihre Schätze anbieten werden u.a.: kathmography, PaperPhine, Mona Moore, ruins of modernity, woist.dazwischen.at, MANIKIN und – jetzt kommt’s – myself. Und so in etwa wird mein Tisch aussehen:

Modekränzchen
Baumgasse 52, Hof 2, 1030 Wien
Sonntag, 19.12.2010, 14.00 – 20.00 Uhr

Rendevous mit Fräulein Kleidsam

Das ist Fräulein Kleidsam. Unter diesem kokett adretten Namen schlägt Ursula Wagner, studierte Kunsthistorikerin, seit kurzem ihr Vintage-Lager an verschiedenen Locations auf.

Dieses Wochenende gastiert sie wieder stilgerecht im Kulturraum Neruda, einer ehemaligen Herrenschneiderei. Im November war ich schon mal vor Ort, hier jetzte schnell noch ein paar Bilder dazu.

Mich beeindruckte vor allem die Vielfalt an Schuhen und Stiefeln – sehr berlinerisch irgendwie – das Gewand ist eine gute Mischung aus meist günstigen, durchaus liebevoll zusammengetragenen älteren Stücken. Vieles kommt aus – wenn auch hierzulande nicht so gängiger britischer – aber halt trotzdem Massenproduktion. Dafür ist das Preis-/Leistungsverhältnis schwer in Ordnung, und das Stöbern macht Spaß.


Fräulein Kleidsam
Vintage Mode und modische Fundstücke

Kulturraum Neruda, Margaretenstraße 38, 1040 Wien
Freitag, 10.12.2010, 16-21 Uhr
Samstag, 11.12.2010, 12-18 Uhr