Vorschau Herbst/Winter 09/10: Claudia Rosa Lukas

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Wenn jemand in punkto Bluse noch etwas zu sagen hat, dann Claudia Rosa Lukas. Sie baut sie immer klassisch, aber with a twist – etwa kleinen Asymmetrien oder interessanten Faltenkonstruktionen.

Dazu gibt’s schmale Hosen und viele Rockvarianten von Bleistift bis Halbkreis, die – was ich persönlich ganz besonders liebe – fast alle praktische Taschen haben.

Davon (nebst vielen weiteren Feinheiten wie erstklassigem Material und perfekter Verarbeitung) konnte ich mich neulich aus nächster Nähe bei Claudias Private Press Day überzeugen, bei dem sie mir ihre Herbst/Winter-Kollektion 2009/10 zeigte.

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Schimmernde, teilweise noch zusätzlich mit Lurex versetzte Seide und hochwertige, gut fallende Wollstoffe bilden die Basis für sehr klare, saubere und schmale Silhouetten. Zusammen mit edlen V-Pullis (50% Baumwolle, 50% Viskose) könnte das Ganze beinahe preppy wirken, tut es aber nicht.

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Denn da sind einerseits noch viel verrucht glänzendes Schwarz und – neben anderen Nichtfarben – irisierendes Erdbeerpinkrot und andererseits die superlässigen, großzügigen Jerseyteile (100% Leinen) oder die überdimensionale Strickstola.

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10

Photos: Yvonne Kaufmann
Make up & Hair: Vicky @ headQuarters
Model: Michaela / EXIT
Styling: Resul

Claudia Rosa Lukas, Herbst/Winterkollektion 2009/10, Foto: Tschilp Claudia Rosa Lukas

Claudia Rosa Lukas zeigt seit 2004 regelmäßig während der Prêt-à-Porter Fashion Week in Paris, vertreibt ihre Kollektionen international und ist in Wien erhältlich bei Nachbarin, Europäisches Modedesign.

Vorschau Herbst/Winter 2009/10: Awareness & Consciousness

Kollektion "Fuse", Herbst/Winter 2009/10, Awareness & Consciousness Kollektion "Fuse", Herbst/Winter 2009/10, Awareness & Consciousness

„Fuse“ lautet der Titel der neuen Kollektion, die Christiane Gruber für den kommenden Herbst/Winter erarbeitet hat. Wie eine Zündschnur zieht sich der Faden durch frühere Kreationen und verwebt sie neu.

Die kunstvolle und sehr alte Form der Schnürbatik, die Gruber seit Sommer 2008 einsetzt, findet sich in der neuen Kollektion auch auf feinem Leder, in Strick umgesetzt und als Druck wieder.

Ihre reduzierten, oft voluminösen Schnitte, fließenden Materialien, und vor allem die spezielle Mehrfarbigkeit, die sie aus der artisanalen Färbetechnik entwickelt, verbindet sie immer wieder neu. Und diese Elemente stehen auch für ihr Label Awareness & Concsiousness, das Gruber seit 4 Jahren regelmäßig in Paris präsentiert.

Kollektion "Fuse", Herbst/Winter 2009/10, Awareness & Consciousness

Awareness & Consciousness
Kollektion „Fuse“ Autumn/Winter 2009/10

Materialien: Woll-/Viskosejersey, Wolle, Leder
Photos: Bettina Komenda, Assistance: Michael Strasser
Model: Nicole Csirke/Stella Models Vienna
Make up & Hair: Dalila Riccetti@Tatendrang

Die aktuelle Frühjahr/Sommer Kollektion von Awareness & Consciousness ist in Wien bei Park erhältlich.

Vorschau Herbst/Winter 2009/10: Pelican Avenue

Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10

Wie immer habe ich schon wieder was verpasst. Ich war nicht in Paris und konnte Carolin Lerch aka Pelican Avenue auch noch nicht nach dem Konzept hinter ihrer Arbeit fragen.

Ich mag einfach, wie konsequent „außerhalb der Zeit“ ihre Gewänder scheinen. Auch ohne Erklärung. Die Kollektion für Herbst/Winter 2009/10 trägt den Titel intakt.

Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10 Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10 Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10

Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10 Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10 Pelican Avenue, Kollektion "intakt", Herbst/Winter 2009/10

Fotos: Pelican Avenue

Pelican Avenue ist in Wien bei Park erhältlich.

Preview: rosa mosa, Autumn/Winter 09/10

rosa mosa, Herbst/Winter 09/10

Authentizität ist kein einfaches Wort, und doch kommt mir immer genau das in den Sinn, wenn ich die Schuhe von rosa mosa sehe. Simone Springer and Yuji Mizobuchi aka rosa mosa arbeiten mit akribischen Recherchen und traditionellen Formen, begnügen sich jedoch niemals mit schlichten Kopien:

An old black-and-white photograph album with photos taken in Europe from 1900–1940. The people wear well-worn work boots and formal lace-up shoes – perhaps their Sunday best.

Maybe the reason this footwear looks great and is absolutely tasteful is because it reflects the atmosphere of a time when people wore their favorite shoes – painstakingly made by craftsmen’s hands – as if they were the only ones they owned.

It’s wonderful to approach all you wear with this kind of sincerity and to even be able to find such things in your life. That’s rosa mosa’s way of thinking, and it is the idea that inspired and gradually gave rise to rosa mosa’s 2009/10 autumn & winter collection.

Returning to the original functions and purposes of each type of shoe, this season’s creations are based on classic designs that incorporate rosa mosa’s belief the traditional European spirit of craftsmanship, translated as always through rosa mosa’s own style of construction and sense of fashion.

Using only the finest leather, they are sometimes brushed, sometimes oiled, but always given the typical punkish flavor that is rosa mosa’s specialty. In the end, they are transformed into very original and beautiful shoes.

“Sometimes one will unexpectedly find something modern and cool in the quite ordinary and familiar past.? That’s one of the things we learned through this season’s work. We hope these shoes will be cherished by their wearers like the ones worn in the photographs.

Text: rosa mosa, Fotos: Manfred Veigl, Styling: Mana Furuyama, Model: Christiane Lienhart 

rosa mosa, Herbst/Winter 09/10