Einen hab ich noch: samstag Sale

Rund um Weihnachten laden die sympathischen Jungs von samstag noch schnell zum Sale.  Mode von superated, house of the very islands, Hartmann Nordenholz, pebelle, Non by Kim, Baiba Ripa, cooperativedesigns und Edwina Hörl, Accessoires u.a. von Eva Blut sowie Schmuck sind zu reduzierten Preisen zu haben. Dann mal Frohe Weihnachten!

samstag Sale
Margaretenstraße 46
1040 Wien
Mi 22.12. ab 18 Uhr
Do 23.12. ab 18 Uhr
Fr 24.12. 10 – 14 Uhr
Auch nach Weihnachten gibt es erweiterte Sale-Öffnungszeiten:
Mi 29.12. 18-22 Uhr
Do 30.12. 18-22 Uhr
Fr 31.12. 10-19 Uhr – Champagner inklusive !

Designerwebsites:

Samstag ist da!

Peter Holzinger und Christian Moser aka superated haben am Freitag ihren Shop samstag eröffnet.  Und das Geschäft ist nicht nur aussen (Gestaltung: Andreas Pasqualini und Yotto Bano) echt schön geworden.

Drinnen ermöglichen in verschiedenen Rundungen angeordnete Deckenschienen, an denen vom Filzstreifen-Vorhang für die Umkleiden bis zum Beamer alles Mögliche montiert werden kann, flexible Nutzungsvarianten in dem ansonsten schlicht weiß gehaltenen Raum (Architektur:  Florian Sammer).

Das feinsinnig zusammengestellte, hochwertige Sortiment für Damen und Herren besteht derzeit aus vielerlei Handgefärbtem in erfrischend sommerlichen Farben. Die meisten der europäischen Avantgarde-Labels  sind nur hier zu haben.  Allerdings fürs erste nur Freitag und Samstag. Ein Rabattsystem macht schnell Lust auf mehr. Gratulation und viel Erfolg!

samstag shop
Margaretenstraße 46, 1040 Wien
Öffnungszeiten: Freitag 12-19 Uhr, Samstag 10-19 Uhr und nach Vereinbarung.
Onlineshop coming soon

Labels:

Photos: Tschilp.com

Einen empfehlenswerten Artikel über samstag gibt’s übrigens auch auf Austrian Fashion Net.

NōN by KIM [MQ Vienna Fashion Week]

NoN by KIMNoN by KIM

Da haben wir sie schon wieder, die fesch bestrumpften Männerbeine! Und nachdem Kollegin Cooloutfit ja verweigert, über die Männermode zu berichten, muss wohl ich hier übernehmen. ;-)

Das schwedische Label N?N by KIM zeigte vergangenen Freitag recht interessante, dezente Drapierungen an T-Shirts und Hemden, raffinierte Schnittdetails bei den Hosen und etwas, wovon mir nicht ganz klar ist, ob es Kummerbund oder Bauchtasche oder beides sein könnte.

Kim Bakker hat mit ihrer dritten Kollektion heuer auch schon die Amsterdam Fashion Week eröffnet.

NoN by KIMNoN by KIMNoN by KIM

NoN by KIMNoN by KIMNoN by KIM

NoN by KIMNoN by KIMNoN by KIM


Fotos, Video: Tschilp.com