Crazy Bitch in a Cave!

Den Auftritt des Wiener Queerpop-Feingeistes Crazy Bitch in a Cave bei der letzten Abschluss-Präsentation des Bachelorlehrgangs Hetzendorf habe ich noch gut in Erinnerung.

Am 16. September erscheint nun mit Particles das erste Album von CBiaC (Releaseparty am 13.9.), und zu diesem Anlass entstanden einige wunderschöne Bilder, an denen auch eine ganze Reihe heimischer DesignerInnen beteiligt sind. Hier sind meine zwei Lieblingsfotos.

Foto: Ute Hölzl, Hair & Make-Up: Andi Riegler, Styling: Andreas Reiter
Weißes Fingerstricktop: Johanna Diwold
Beiger Umhang: Johanna Diwold, Lisa Edi

Foto: Ute Hölzl, Hair & Make-Up: Andi Riegler, Styling: Andreas Reiter
Weißer Mantel: Madeleine Nostitz-Rieneck
Armteil aus Papier: Kerstin Putz
Kette: CBiaC
Leggings: Diesel
Netz-Hose & Schuhe: Markus Binder

Comfortzone presents:
live und album presentation: Crazy Bitch in a Cave
rhiz, U-Bahnbogen 37, 1080 Wien

 

Der letzte mit Stil?

Stilfragen zählen zu den schwierigsten überhaupt, oder? Viel leichter ist es zu entscheiden jemand oder etwas sei ganz einfach stillos als die Faktoren zu bestimmen, die guten Stil ausmachen.

Nun, unser alter Freund Jean hat sich dazu wieder einmal zu Wort gemeldet. Er meint in seinem Schreiben lapidar: „Der letzte mit Stil…“ und schickt folgendes Foto mit. Es zeigt Glamrocklegende und Lamourhatscher-Perfektionist Bryan Ferry in äußerst stilvoller Inszenierung.

Bryan Ferry, Foto: www.bryanferry.com

Wir schmachten.

Foto: www.bryanferry.com

Krocha Contest beim Tagada im Prater

Krocha-Contest beim Tagada Krocha-Contest beim Tagada

Eine Vorversion des Tagada im Wiener Wurstel Prater war seinerzeit mal – vorrübergehend – mein liebstes Jahrmarkvergnügen. Stehen war da allerdings streng verboten während der Fahrt. Dagegen besteht die hohe Kunst heute darin, zwischen der ansonsten betont kühlen und ruhigen Choreographie – Achtung, die Blickrichtung weist stets Richtung Publikum – meterhohe Luftsprünge zu vollführen. Wow!

Krocha-Contest beim Tagada Krocha-Contest beim Tagada Krocha-Contest beim Tagada

Krocha-Contest beim Tagada Krocha-Contest beim Tagada Krocha-Contest beim Tagada


Beim Tagada also fand heute anläßlich eines Musikvideodrehs ein Krocha-Contest statt, der nicht nur mutige Bewerberinnen und Bewerber anlockte, sondern auch eine illustre Schar Schaulustiger aus – sagen wir mal – musikalisch verwandten Szenen. Schön laut und fett vom Sound her! Funktionierende Tanzmusik muss ja ohne Umwege direkt in Bauch und Beine gehen.


Die Outfits der Teilnehmer (vor allem) und Teilnehmerinnen (nicht so sehr) zeichneten sich durch den klar erkennbaren Hang zum Individuellen aus. Neonkappen, und geht schon? Mitnichten! Da waren nahezu eklektizistische Stylings mit Anleihen an Punk, Preppy Look, den frühen Techno-Trainigsanzug oder Hawai-Optik zu sehen. Auch die Tanzsstile beginnen sich zu differenzieren, ich sage nur Tecktonik.