Sample Sale 1. und 2. Juni: Eva Blut & Sonja Bischur

Am 1. und 2. Juni gibt es eine der eher seltenen Gelegenheiten, Schmuckstücke der österreichischen Designerin Sonja Bischur – international zum Beispiel bei Colette zu haben – hier in Wien zu erstehen. Sie veranstaltet nämlich zusammen mit der für ihre cleveren und hochwertigen Ledertaschen und Accessoires bekannten Eva Blut einen Sample Sale.

Sample Sale: Sonja Bischur & Eva Blut
Taschen & Ketten & Music & Portemonnaies & Drinks & Armbänder & Gürtel & …
Schottenfeldgasse 41-43, im Hof, 1070 Wien
Bei Schlechtwetter Top 28a
Mittwoch, 1. Juni, 14 bis 19 Uhr
Donnerstag, 2. Juni, 11 bis 18 Uhr

Eva Blut: Cubism

Neulich im samstag Shop hatte ich Gelegenheit die aktuellen Herbst-/Winter Accessoires von Eva Blut zu sehen. Die Kollektion heißt Kubismus und man sieht auch sofort warum, bezieht sich doch die Konstruktion der Geldbörsen, Taschen und Etuis immer irgendwie auf das Quadrat. Am schönsten sind für mich die schlichtesten Teile, wie die Brieftaschen mit Schnappöffnung aus weichem Ziegenleder.

Hinter dem 1998 in Wien gegründeten Label steht die Designerin Eva Buchleitner. Ein schon etwas älteres 8-Fragen-Interview gibt es für historisch Interessierte hier nachzulesen.

Neben ihrer Arbeit für das eigene Label unterrichtet Eva Buchleitner seit 2004 an der Modeschule der Stadt Wien in Schloss Hetzendorf. Ausserdem ist sie Mitbegründerin der Initiative we showroom paris now und der unabhängigen Plattform für zeitgenössisches Modedesign Austrian Fashion.Net.

Eva Blut zeigt regelmäßig in Paris und ist in Österreich bei samstag, Tiberius, styleaut.com, im MAK Design Shop und Camille Boyer, sowie in ausgesuchten Geschäften in Italien, Frankreich, Großbritannien und Japan erhältlich.

Abbildung: Kollektionsposter Eva Blut Herbst/Winter 2010/11 (Ausschnitt), komplettes Poster hier.

Gina Drewes & Tiberius [MQ Vienna Fashion Week]

Gina Drewes & Tiberius

Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Tiberius, Spezialist für Fetisch, Leder, Lack und Latex traf heute auf Gina Drewes‚ elegante Madames. Einige Kombinationen wirkten absolut spannend, wie etwa die verwaschen bunt gefärbten Seidenkleider mit den extrem hohen Lackschnallenstiefeln, andere fand ich eher vulgär.

Gina Drewes & TiberiusGina Drewes & Tiberius

Gina Drewes & TiberiusGina Drewes & TiberiusGina Drewes & Tiberius

Gina Drewes & Tiberius

Gina Drewes & TiberiusGina Drewes & Tiberius

Busen und Beine beiderlei Geschlechts entzückten jedenfalls zusammen mit den erotisch besetzten Materialien die vergnügt kreischende Menge im vollen Zelt. Ein gelungenes Spektakel in der Praterstadt.


Fotos, Video: Tschilp.com

Liska by Thomas Kirchgrabner

Liska by Thomas Kirchgrabner

Im Rahmen des 9 festival for fashion & photography gab man sich gestern im Pelzhaus Liska die Ehre  und lud zur Modenschau von Head Designer Thomas Kirchgrabner. Hängen geblieben sind bei mir vor allem die Tortenpapierkleider mit schwingenden, ledernen Cut-Out Passagen in kräftigem Rot, Blau und Schwarz.

Liska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas Kirchgrabner

Füchse, Hamster, Schlangen, geschorene und nach innen verlegte Felle nebst üppigem Haarigen, Miederschnürungen und Lederkordeln, die schlichte irgendwie Halston-artige Seidenkleider zusammenhalten, kombiniert mit Jodpurs in dezenten Naturtönen von braun bis beige und vieles mehr waren zu sehen. Insgesamt sicher eine Kollektion, die eine breite Palette der Klientel abzudecken vermag, was will man mehr.

Liska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas Kirchgrabner

Liska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas KirchgrabnerLiska by Thomas Kirchgrabner


Fotos, Video: Tschilp.com, mehr Fotos hier.