Haberer in Frauenkleidern: Mode statt Hode

„Des sant  jo lauter Habara, oder?“ Haberer, das heisst ja nicht nur Freund, Kumpane, sondern meint in erster Linie einfach einen männlichen Zeitgenossen. Und in der Hinsicht lag der Kommentar – aufgeschnappt vor dem Ort des Geschehens – auf jeden Fall richtig. Die Haberer von gelitin plus Verstärkung aus dem mutmaßlichen Freundeskreis defilierten nämlich gestern […]

Mode statt Hode

Edit (9. März): Ein Video der Performance gibt’s hier. Hode [ˈho�?də] v. mittelhochdt.: hode, v. althochdt.: hodo, v. idg.: *skeu(t)- „bedecken, verhüllen“ Unter dem auf den zweiten Blick doch richtig tiefsinnigen Titel Mode statt Hode zeigen die Studierenden der Modeklasse ihre aktuellen Arbeiten im Kunstkontext. Die Präsentationsform, die Professor Bernhard Willhelm letztes Jahr – siehe […]

Die New Design University (NDU) feiert mit Mode und Architektur

Noch schnell ein Tipp in letzter Minute für heute Donnerstag Abend. Die New Design University (NDU) in St. Pölten feiert Semesterabschluss mit Programm und Party. Der  Lehrgang Innenarchitektur und 3D Gestaltung präseniert erstmals unter der Leitung von Modedesignerin Patricia Hepp die Ergebnisse langer Auseinandersetzungen an der Schnittstelle zwischen Kleidung als zweiter Haut und Innenarchitektur unter […]

Präsentation Moden & Styles

Die Studentinnen des künstlerischen Lehramts der Akademie der Bildenden Künste stellen ihre Projektarbeiten der Lehrveranstaltung „Projekt Moden & Styles“ unter der Leitung von Edwina Hörl und Sabina Muriale vor. Präsentation Moden & Styles Zeitvertrieb Galerie Kirchengasse 36, N° 9 (Gassenlokal), 1070 Wien Donnerstag, 3. bis Samstag, 5. Juni 2010 Party mode.mode.der.klub presents styles der befreiung […]

Bless in Graz

Im Rahmen der Schwerpunktreihe So lebt der Mensch ist im Kunsthaus Graz  ab 22. Mai die Arbeit BLESS N°41. Retroperspektives Heim zu sehen. Während Nummer 40 whatwasitagain die jüngst präsentierte Kollektion des Designerduos BLESS für Herbst/Winter 2010/11 bezeichnet, dürfen wir gespannt sein, was Ines Kaag and Desiree Heiss als quasi nächsten Schritt für Graz entwickelt […]