Lisbon Hairstyles: „Manchmal ist es besser zu zeigen, was verborgen ist.“

Foto: WIP Hairport Lisbon

Wie die Zeit vergeht! Das WIP Hairport in Lissabon ist legendär. Ich habe es noch als typisches Konzept der 90er mit Friseur, Streetwear, und Bar auf kleinstem Raum bei meinem ersten Lissabon Besuch kennengelernt, auch um Flyer für coole Partys einzusammeln.

Das zweite Mal hörte ich davon, als meine Freunde Herwig und Sabine in Lissabon ihre Zelte aufschlugen und Sabine bei WIP Hairport einstieg. Herwig Turk ist international erfolgreicher Medien-Künstler, und Sabine Pawlik hat aus dem WIP Hairport Lissabons innovativsten Haarsalon gemacht. Siehe auch die täglich neuen Styles auf Flickr! Zeit für ein Interview mit der Meister-Friseurin:

Wie lange leitest du jetzt schon den Friseur WIP Hairport in Lissabon und wie kam es eigentlich dazu?

Sabine: Ich  arbeite seit fast 8 Jahren im Betrieb mit, aber eingestiegen mit einem Anteil bin ich nach meinem ersten Jahr in Portugal ohne großartig portugiesisch sprechen zu können. Vor 2 Jahren ergab sich die Gelegenheit das ganze Unternehmen zu übernehmen und die Umzustrukturierungen fortzuführen.

Da ich schon jahrelang an der neuen Struktur und an der Philosophie gearbeitet habe, musste ich die Gelegenheit einfach beim Schopf packen. Aber wie das so ist im Leben-  eine erfolgreiche Frau hat einen Mann der sie unterstützt  und hinter ihr steht und auch umgekehrt. Ohne meinen Mann Herwig würde ich das nicht schaffen.

Unter http://www.flickr.com/photos/hairport_lisbon sind fast täglich neue Haarschnitte und Farbkreationen aus dem Hause WIP Hairport zu bestaunen. Wie macht ihr das und wie finden das deine Kundinnen und Kunden?

Sabine: Es ist eh bedenklich das wir unsere Arbeiten erst seit ca 2 Jahren aufzeichnen. Wir haben schon Jahre vorher ausgefallene Kreationen gezaubert, und leider vergisst man dann oft, wozu man eigentlich imstande ist. Die kunden finden es toll und freuen sich wenn sie sich von ihren Freunden bestaunen lassen können. Ich glaube auch das sich viele darin wieder erkennen weil die Fotos so natürlich und nicht gestellt sind. Wir schminken die Leute nicht extra oder stecken sie in ein sexy Outfit. Jeder, der reinkommt ist ein Typ, der unterstrichen wird.

Wie würdest du euren Stil beschreiben? Was unterscheidet WIP Hairport von anderen Salons in Lissabon und anderswo?

Sabine: Hm, wir sind kein Modefriseur und setzen den Kunden nicht den letzten Schrei auf, ob er passt oder nicht. Wir unterstreichen den Charakter, das Gesicht, alles was verborgen ist. Ich halte nicht viel vom Verstecken, unschöne Dinge verschwinden zu lassen. Manchmal ist es besser zu zeigen, was verborgen ist. Jeder ist für sich einzigartig und schön. Leider wissen das nicht alle und versuchen immer den Normen zu folgen um nicht aufzufallen.

Du suchst gerade Verstärkung für’s Team. Welche Gewohnheiten sollten erfolgreiche KandidatInnen haben? Und welche auf gar keinen Fall?


Sabine:
Also da bin ich immer noch sehr nordisch: Ich möchte mit jemandem arbeiten, der absolut zuverlässig  und loyal ist aber auch neugierig, offen und mutig Neues auszuprobieren. Leute, die immer im selben Fahrwasser schwimmen und nicht aus ihrem Trott rauskommen sind eher fehl am Platz.

Was unterscheidet für dich Lissabon von anderen Städten, in denen du gelebt hast?

Sabine: Es  ist hier ein bisschen gemütlicher, etwas langsamer und vor allem wärmer und viel sonniger als in London oder Wien. Es läßt sich gut leben. Der Lebensstandard ist vielleicht nicht so hoch wie in anderen europäischen Städten, aber die Lebenserhaltungskosten sind immer noch ein bisschen geringer.

Wie schauen deine Pläne für die Zukunft aus?

Sabine: Wir wollen wachsen und Leute schulen.

Da wünscht Tschilp natürlich ganz viel Erfolg!

Mit freundlicher Erlaubnis von WIP Hairport Lisbon zeigen wir in der Bilder-Box rechts ab sofort eine kleine Auswahl aktueller Haarkreationen.

WIP Hairport Lisbon sucht Verstärkung! Wer in Schnitt und Farbe versiert ist und den Sprung ins wunderschöne Lissabon wagen will, sollte sich melden. Kontakt über die Website oder Flickr.

Schöne Haare, 3/24

Dass meine Haare schön sind und gut riechen erzählt mir mein Sohn so ungefähr 10 mal am Tag. Was dran ist könnt ihr ja selber ausprobieren. Dazu verrate ich euch mein Geheimnis. Nein, Frédérick bin ich nicht treu geblieben.
Das einzig Wahre für schöne Haare ist das Shampooing Purifiant à l´huile essentielle de Lavande – A.O.C., versteht sich… A.O.C. garantiert Produkte aus einem genau definierten geografischen Gebiet, die besonderen Anbaubestimmungen unterliegen. Das ist beruhigend wenn man denk, was alles als Lavendel verkauft wird.
Erhältlich bei l´Occitane, online oder in den verschiedenen Filialen.
paspx.jpeg