Welcome Christopher Kane & Carven @ Song

Der Wiener Avantgarde Boutique Song  ist es wieder einmal zu verdanken, dass zwei besondere internationale Labels endlich auch in Wien zu haben sind:

So belebt der britische Mustermixmeister Christopher Kane heuer nicht nur äusserst gekonnt den lustigen Häkel-Topflappen-Look wieder, sondern bringt auch frischen Herbstwind in die Praterstraße. Und das französische Label Carven glänzt ab sofort ebendort mit zarter, klassischer und damenhafter Eleganz.

Balenciaga wird mir trotzdem fehlen.

Präsentation Herbst/Winter 2011/12
Song, Praterstraße 11-13A, 1020 Wien
Samstag, 3. September, 13-18 Uhr

Nachbarin: Thomas Murphy

Beim Sonntagsspaziergang vom dritten Bezirk quer durch Wien in Richtung Hofmobiliendepot habe ich heute diese fein gearbeiteten Schuhe in der Gumpendorferstraße entdeckt.

Sie stammen vom britischen Cordwainers-Absolventen Thomas Murphy, der auch schon für Avantgarde-Labels wie Boudicca oder Anne Sofie Back gearbeitet hat und sind gerade in der Auslage der Boutique Nachbarin zu bewundern.

Die Modelle seiner Frühjahr/Sommer Kollektion hat Thomas Murphy nach chemischen Elementen benannt, und dieses hier heißt Bismuth. Klingt irgendwie wunderbar geheimnisvoll nach Alchemie.

85 Millimeter Absatzhöhe sind angesichts der aktuellen Entweder-Highheel-oder-Ballerina-Einöde ein echter Lichtblick – wenn auch für meine Turnschuh verwöhnten Füße wohl leider trotzdem unerreichbar. Aber schön!