Edith A’Gay & AND_i [MQ Vienna Fashion Week]

Edith A'Gay & and_i

Die letzte Donnerstagsshow lieferten gestern Abend Edith A’Gay mit ihrer klar gestalteten Kollektion rotations für Frühjahr/Sommer 2010 in Kombination mit den exzentrischen Masken und Schmuckstücken von Bildhauer und Designer Andreas Eberharter aka AND_i.

Hier nur schnell einige Eindrücke, ich muss laufen…

Edith A'Gay & and_iEdith A'Gay & and_iEdith A'Gay & and_i

Edith A'Gay & and_iEdith A'Gay & and_iEdith A'Gay & and_i


Fotos, Video: Tschilp.com

Styles heißt nicht gleich Stil.

Fast wollte ich schon schreiben: „Erstklassige Mode. Letztklassiges Publikum.“ Doch, was war zu erwarten gewesen? Die Kund- und Leserschaft des Styles Magazins, das sich laut Eigendefinition mit Hotels & Gourmet & Fashion befasst, läßt sich offenbar nur zu gerne mit eiskalten und somit geschmacklosen Hors d’œuvre, eifrig warm gehaltenen und damit ebenso laschen Hauptgängen sowie mittel guten Desserts einkochen.

Martina Rogy, Styles Gala 09 Martina Rogy, Styles Gala 09

Martina Rogy, Styles Gala 09 Marcel Ostertag, Styles Gala 09

Marcel Ostertag, Styles Gala 09 Marcel Ostertag, Styles Gala 09

Daß die gezeigten Kollektionen, Damenmode von Edith A’Gay, Marcel Ostertag und Martina Rogy sowie Schmuck von AND i sich  durch einen hohen Grad an Kreativität gepaart mit gekonnter Professionalität auszeichneten, verkam zum bloß netten Nebeneffekt der Abendunterhaltung.

Edith A'Gay (Mode), AND_i (Schmuck), Styles Gala 09 Edith A'Gay (Mode), AND_i (Schmuck), Styles Gala 09

Edith A'Gay (Mode), AND_i (Schmuck), Styles Gala 09 Edith A'Gay (Mode), AND_i (Schmuck), Styles Gala 09

Solange die Models auch genug nackte Haut zeigen und Puls4-TV-Moderator Andreas Seidl die schlecht geschminkten ZuschauerInnen ganz nach Jahrmarktmanier anheizt – „Ah, da haben wir jetzt aber tiefe Einblicke gesehen!“ und „Huch, ich darf mal backstage schauen, seid ihr schon fertig? Oh, lauter halbnackte Mädchen!“ – passt das schon.

Die Sponsoren stellen ihr Kontingent an Getränken bereit, die DesignerInnen liefern brav ihre Show, irgendein an den Haaren herbeigezogener Gourmet-Preis wird vergeben, Kameras filmen österreichische B- und C- Celebrities, und alle glauben an das große Win-Win. Mit Stil hat das recht wenig zu tun. Doch, was war zu erwarten gewesen?

Respekt den ModedesignerInnen, die trotzdem erste Güte liefern!

Die Styles Gala 09  mit „4 Star-Designern & Wr. Gourmet-Presse-Preis“ fand am 20.4. im Marriot Courtyard statt.

Fotos: Tschilp.com

Weihnachtseinkaufs-Endspurt-Tipps

YPPIG*24 - 24 Schätze passend zur Jahreszeit

Bild: YPPIG ModeGalerie

Ein wenig abseits des hektischen Shopping-Wahnsinns hier noch ein paar Tipps für den heurigen Weihnachtseinkaufs-Endspurt:

Cloed Priscilla Baumgartner hat für ihre YPPIG ModeGalerie Schätze für eine Verkaufsausstellung zusammen getragen. In der Einladung heißt es:

Fünf Tage lang wird der Holzofen ordentlich eingeheizt. Die YPPIG ModeGalerie verwandelt sich in eine grosse Wunderkammer. 24 DesignerInnen steuern dafür feine Produkte bei, die sich ideal als Geschenke eignen.

Die Geschenksvorschläge  kommen von Hedi Lusser, Baldauf & Lenk, margrijt, maiko, mija t. rosa, MICHAEL männerg’wand, only4freaks, motmot, Ina Kent, mano design, Bianca Bannach, muu design, lila , tamoko, Frau Hirsch, Frau Reh ( FREIGEHEGE), kontiki, MARONSKI, MILCH, MILCHMANN, tea, PANORAMAMA, nb-factor.

Fritz Maierhofer: Pink auf Weiss, Foto: Robert Marksteiner © Salon Manschettenknopf Katharina Schmid: Schuh!, Foto: Robert Marksteiner © Salon Manschettenknopf

19 edle Manschettenknopfmodelle von Katharina Schmid, Andreas AND_i Eberharter und Fritz Maierhofer werden heute Abend im Salon Manschettenknopf vorgestellt.

Bilder: Fritz Maierhofer „Pink auf Weiss“ (links), Katharina Schmid „Schuh!“ (rechts),  Fotos: Robert Marksteiner © Salon Manschettenknopf

Und morgen Samstag kümmert sich Sonja Weinstabel wieder um unsere Zukunft. In ihrem temporären Konzeptladen w?atf kann man nur an diesem Tag T-Shirts einer limited Edition von Retrofame erstehen. Die Leiberl verfügen über 1A Street-credibility und sind innen mit Motiven von Vice bedruckt. Exakt 25 Stück  sind um je 25 Euro zu haben. Ähm, Retrofame? Wann war das nochmal?

  • Erstpräsentation der WIENER.MANSCHETTENKNOPF.LINIE:
    Freitag, 19.12.2008, 19:00 Uhr
    Salon Manschettenknopf, Bräunerstraße 2, 1010 Wien
  • YPPIG*24 – 24 Schätze passend zur Jahreszeit:
    Freitag, 19.12.-Dienstag, 23.12. 2008, 11:00 – 20:00 Uhr
    YPPIG ModeGalerie, Yppenplatz 5 (beim Brunnenmarkt!), 1160 Wien
  • Einkaufswaschtag bei w?atf  mit:
    VICE T-SHIRTS RETROFAME-25 zu 25
    T-Shirt Edition “Schleudergang? by MD featuring Ferozzz
    DJ Laminat (Filterqueen) & Drinks
    Samstag, 20.12., ab 15:00 Uhr
    w?atf. what about the future, Siebensterngasse 52, 1070 Wien
    Öffnungszeiten: Di,Mi+Fr 13-19; Do 13-20; Sa 11-18 und länger

AND_i Jewelry Christmas Sale Party 08

Der Bildhauer und Schmuckdesigner Andreas Eberharter aka AND_i ladet zur Jewelry Christmas Sale Party 08 ein:

special sales prices on AND_i jewelry
and…
relaxed and cosy wood stove atmosphere with punch, drinks, cookies &
electronic live set by stelephonic.

Wen Beyoncé trotz AND_i eher kalt läßt, sei an den absolut beeindruckenden „Rest“ der aktuellen Presse-Clippings verwiesen, darunter finden sich Titel wie etwa die italienische Vogue oder Flaunt.

AND_i Jewelry Christmas Sale Party 08
Freitag, 12. Dezember 08, 18 Uhr – open end
Schönbrunnerstrasse 62, 1050 Wien

Bild oben: Beyoncé mit Armschmuck von AND_i, Ausschnitt aus Essence Magazine, Nov 2008

Nachlese: Club Prominier Modenschau im WerkzeugH

Was Miuccia Prada kann, das können wir schon lang. Unter dem Motto stand wohl die erste Kollektion des brandneuen Labels „blaspheme“. Mit viel Spitze, Transparenz und heftig vom Original (Prada Fall/Winter 2008, vgl. z.B. hier) inspirierter Linienführung betreibt man hier frech „Gotteslästerung“. Wie soll das bloß weitergehen? (Da wird wohl in Ermangelung einer Website ein Interview fällig…)

Am Anfang der gut gemachten und kurzweiligen Fashionshow des Club Prominier hatte letzten Freitag im WerkzeugH Martina Salner aka Ready-made ihre klaren, fast klassischen Ensembles gezeigt. Die bloß auf den ersten Blick simpel anmutende Farbzusammenstellung Rot und Blau wird auch im kommenden Sommer noch wichtig werden. Rating: Kaufen! (Z.B. auf der Blickfang Wien)

Von Pia Mia waren spannungsreiche Materialkombinationen von glänzende Satins mit matten Materialien zu sehen, sehr weich und fließend. Die Schnitte erinnerten mich manchmal leider ein bißchen an die madamigen Teile der Zaras und Mangos unserer globalisierten Welt. Aber das spricht ja ganz und gar nicht gegen den Geschäftserfolg.

Den Abschluß bildeten Edith A’Gays perfekt produzierte Kreationen mit vielen Hängerchen in allen möglichen Längen, auf denen die voluminösen Schmucktücke von AND_i bestens zur Geltung kamen.


Insgesamt eine runde Veranstaltung mit charmanter Moderation (Paul Lohberger, Club Prominier), interessanter Damenmode made in A (einzig bei Pia Mia war ein Mann am Catwalk zu sehen) und guter Inszenierung (Michael Meinhart, Audioroom). Nur das Licht fand ich – vor allem fürs schlichte Schnappschießen – nicht ganz optimal.

Mehr Fotos auf Flickr