Dernier Cri seen by Michael Dürr @ MQ Vienna Fashion Week 10

Michael Dürr hat die aktuelle Herbst/Winter Kollektion des österreichischen Labels Dernier Cri fotografiert. Die Bilder sind noch bis Ende der Woche in einer Installation auf der MQ Vienna Fashion Week zu sehen.

Als Fashionshow wird allerdings eine andere Linie des selben Designerteams, Anna und Alexander Sova, zu sehen sein, nämlich die Männerkollektion Darkshow, die derzeit auch Not just a Label präsentiert.

Fotoinstallation Michael Dürr
MQ Vienna Fashion Week 10, Freiraum, Glasbox

Show Darkshow
MQ Vienna Fashion Week 10
Freitag, 24. September, 17 Uhr

Fotos: Michael Dürr
Model: Hanaa ben Abdesslem/Look, Hair & Make up Ana Rajic, Styling: Yasmin Sellimi

W?atf bei der MQ Vienna Fashion Week 10

Sonja Weinstabel baut wieder ihren feinen Pop-Up Konzeptstore w?atf auf. Diesmal bei der MQ Vienna Fashion Week. Im Interview erzählt Sonja, was uns erwartet.

Wie können wir uns den w?atf Stand bei der MQ Vienna Fashion Week in etwa vorstellen?

Der w?atf Pop-Up Store wird aus der Einrichtung unseres ehemaligen Shops im Waschsalon bestehen, neben Kleiderständern (eh klar), gibt es kleine Sitzlounge, Tischchen, DJ Pult, spezielle Beleuchtung, wir bauen also eine kleine w?atf Welt auf. Auch hier wollen wir die Leute zum Verweilen einladen, durch unser Sortiment führen und uns mit Interessierten austauschen.

Welche Labels werden vertreten sein?

Mode: AVR van reimersdahl/Berlin, Bitten Stetter/Hamburg, c.neeon/Berlin, Daniel Kroh/Berlin, Esther Perbandt/Berlin, house of boing/Wien, Knalpot T-Shirts/Wien, LILA/Wien, Meshit/Wien, Miss Nico/Hamburg, Ravishing Mad/Malmö, Steinwidder/Wien, studio B3/Krakau, Vienna Wasted Youth by Paul Snowden.

Magazine: freiStil, Indie Magazine, lodown, Rokko’s Adventures, sleek, Slanted

Musik: Wire Globe Recordings

Welche Kriterien waren dir bei der Auswahl wichtig?

Natürlich sind wir bei der Auswahl auch vom eigenen Geschmack beeinflusst, doch möchten wir besonders kreatives, außergewöhnliches Design, oft auch Einzelstücke, in Wien zeigen!

Dabei interessieren uns einerseits die Geschichten, die Hintergrund Informationen zu den Kollektionen: was möchten die Designer sagen, ausdrücken, zeigen, weiter geben, wodurch wurden sie inspiriert, welche Materialien verwenden sie und andererseits die Designer selbst, Ihr Lebenslauf, Ihr Werdegang, Ihre Ziele und ob wir sie dabei ein wenig unterstützen können, indem wir sie präsentieren.

Du machst ja auch in „alter Tradition“ wieder jede Menge Programm, was dürfen wir da erwarten?

Ja, richtig, das ist wichtiger Bestandteil des w?atf Shop-Konzeptes: die Präsentation von Designern und Künstlern, begleitet von DJ Sessions. (Details zum umfrangreichen Programm unten)

Kannst du schon etwas über die nächsten Stationen von w?atf sagen?

Bis Ende 2010 haben wir den temporary salesroom ausgerufen und bereisen mit unserem Sortiment einschlägige Events.

Das Ziel für Anfang 2011: w?atf sucht eine Homebase, einen fixen Standort. Wer Infos zu Locations hat oder mit w?atf kooperieren möchte, kontaktiert bitte Sonja Weinstabel unter sw[at]whatatf.com.

Danke für das Interview!

w?atf Pop-Up Store
Stand 301 auf der MQ Vienna Fashion Week 10
Öffnungszeiten:

23. und 24.9.2010 von 14 bis 22 Uhr, 25. und 26.9.2010 von 12 bis 22 Uhr

Programm (jeweils bis 20 Uhr):

  • Donnerstag, 23.9.2010:
    w?atf
    presents Emre Tamer

    Emre ist Student der Angewandten, im letzten Jahr der Modeklasse unter Bernhard Willhelm und zeigt seine Kollektion „Master of CRAZYness“
    DJ Session:
    SPIN CYCLE goes Fashion Week, Vitamin Ivy (Groove Bagasch/female:pressure), Lighta (female:presure), deep blue (Groove Bagasch), Fisso (CCU/Dead Famous), Ire (CCU/V.I.M. Rec.), Spark (CCU/Dead Famous)
    17 bis 19 Uhr:
    Dancing Dummies by house of boing
  • Freitag, 24.9.2010
    14 bis 16 Uhr: w?atf presents AVR van reimersdahl

    Zu Gast am w?atf Stand: Die Designerin Andrea van Reimersdahl, wir zeigen ausgewählte Stücke Ihrer aktuellen Kollektion „gender neutral“
    16 bis 20 Uhr: Vienna Wasted Youth by Paul Snowden

    Eine Premiere in Österreich. Inspiriert von der Rave Kultur druckte der Künstler und Designer Paul Snowden verschiedene Claims wie zB BERLIN WASTED YOUTH, MINIMAL MY ASS usw. auf T-Shirts, Sweater usw.
    17 bis 19 Uhr: Dancing Dummies by house of boing
    DJ Session: w?atf resident DJ Bandwidth (Take A Break),  AJtheDJ (housefrau/HH),  Gast DJ aus Hamburg: DJ Cranque (SS04/Italic Rec.), Warm-Up für die Afterparty im Morrisson Club
  • Samstag, 25.9.2010:
    wirr präsentiert Handdruck präsentiert wirr – Handarbeit in der Verarbeitung von Lebensmittel und Texten.
    Modifizierte Kochrezepte von Julia Zerzer (wirr) werden von Martin Novak (Handdruck) via Siebdruck auf Textil und Papier übersetzt und für die Präsentation auf der MQ Vienna Fashion Week auf ein bodenlanges Kleid genäht. Kleine Kostproben der Speisen werden am Stand serviert.
    17 bis 19 Uhr: Dancing Dummies by house of boing
    DJ Session: special Set by X&I (Vienna Wildstyle)
  • Sonntag, 26.9.2010:
    w?atf presents Raumrausch
    Das Wiener-One-Women Label Raumrausch von Katharina Reich ist mit seinen extravaganten Schmuckarbeiten erstmals auf der Fashion Week zu sehen. In den tragbaren avantgardistischen Kreationen werden vorhandene Gebrauchsgegenstände durch Umarbeitungen mit eigens entwickelten Techniken einer neuen Benutzbarkeit zugeführt.
    17 bis 19 Uhr: Dancing Dummies by house of boing
    DJ Session: Space Intoxication-giftige Beatz hosted by Take a Break, Bandwidth (Take a Break/w?atf), darkD (tricky breakz/Take a Break), Speed IO (Konsorten TM), Hinch (the Squeeze/Take a Break

Bild: Ravishing Mad, Photo: Caleb Eike Smith

Showing @ MQ Vienna Fashion Week 10: superated

Ausdrücklich empfohlen sei hiermit die Show des Wiener Avantgardelabels superated, das am Freitag die Kollektion Aleatory (Spring/Summer 2011) zeigen wird. Bei der Gelegenheit werden wir wohl auch wieder bestrumpfte Männerbeine in Pebelle sowie einen Gastauftritt von Salvatore Viviano sehen.

Show superated
MQ Vienna Fashionweek
Freitag
, 24. September 2010, 21 Uhr

Zu kaufen gibt es superated in Wien bei samstag.

Showing @ MQ Vienna Fashionweek 10: mangelware

Wie schon im Vorjahr präsentiert  Sandra Schmidt wieder ihr Label mangelware bei bei der MQ Vienna Fashionweek. Damit können wir heuer sogar vor Paris – wo mangelware während der kommenden Fashionweek in einem Showroom vertreten sein wird –  ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2011 mit dem Titel Wishlist sehen! Ich bin schon besonders gespannt auf die Badeanzüge.

Show mangelware
MQ Vienna Fashionweek
Donnerstag, 23. September 2010, 17 Uhr

MQ Vienna Fashionweek 2010

Wie die „Vision, einen Mode-Event auf internationalem Niveau zu realisieren“ heuer aussehen wird, können wir von 22. bis 26. September begutachten, wenn im Wiener Museumsquartier die MQ Vienna Fashion Week nach der Premiere im vergangenen Herbst zum zweiten Mal über die Bühne geht.

Infos wie Designerliste, Showkalender, Kartenpreise – heuer sind auch VIP Ticket erhältlich – gibt es jetzt auch auf der Website. Social Media Aktivitäten sind, wie man hört, noch in Planung, da werden sich schon noch ambitionierte PraktikantInnen finden ;-)

MQ VIENNA FASHION WEEK 10
22. bis 26. September 2010
Museumsquartier Wien

Foto:  Michael Dürr, Model: Hanaa/Look Models, Mode: Dernier Cri