Flair Magazin: Gedruckte Verwirrung

Irren ist menschlich. Und manchmal hockt da auch ein kleines, aber umso bösartigeres Teufelchen auf der Lauer.

Dass aber das berühmt berüchtigte Druckfehlerteufelchen im letzten Flair Magazin gleich zwei Mal die Bildredaktion verwirrte, stimmt mich schon ein bisschen nachdenklich.

So verwechselte Flair (Juli/August  2011) ein Laufstegbild der Marni-Kollektion mit Isabel Marant und ein anderes Photo, das eines von Marc Jacobs‘ Keypieces zeigt, wurde dafür Marni zugeordnet.

Solche Fehlinformationen können natürlich passieren, stören mich aber als Leserin sehr, vor allem bei einem – laut Eigendefinition – internationalen Modemagazin, das eigentlich recht gut begonnen hat.

 

Abgesehen von der doch ziemlich unterschiedlichen Mode hätte übrigens auch ein Blick auf den Bildhintergrund gereicht  – geniale Spiegeleffekte bei Marc Jacobs und die typische, geometrische Musterwelt bei Marni –  um Aufschluss über die Herkunft zu erhalten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Flair Magazin: Gedruckte Verwirrung

  1. Nicole sagt:

    Ich ärgere mich auch immer über so etwas. Das ist ja kein Druckfehler, sondern Unwissen oder Unachtsamkeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>