Reminiszenzen mit Ann Demeulemeester

Das herrlich morbid-glamouröse Hahnenfedernteil links stammt aus der letzten Herbst-/Winter Kollektion von Ann Demeulemeester, und sowas Ähnliches hat auch der gute Brian Eno zu seiner Glamrock-Zeit mit Roxy Music gerne getragen (im Video leider nur im Hintergrund zu sehen).


Ich suche übrigens noch nach einen halbwegs passenden Anlass/Vorwand, um mir den Federnschal anzuschaffen (wäre grade reduziert), also falls jemand Ideen hätte, immer her damit!

Linkes Foto: Federnschal Ann Demeulemeester, via Park, rechtes Foto: Brian Eno, via Vodamusic

9 thoughts on “Reminiszenzen mit Ann Demeulemeester

  1. @Rosi Ballsaison, eher nein, nicht wirklich was für mich.
    @rosirosi keine schlechte idee (falls eingeladen), jedoch erübrigt sich’s nun, denn
    @blica nein, da war jemand schneller.

    heraus damit, wer hat mir das teil weggeschnappt?

  2. sieht wunderbar aus. unheimlich.
    ob ich unseren hahn heimlich ein wenig rupfen soll? der hätte genau diese grünschwarz schimmernden federn zu bieten….
    obwohl, da bräuchte man ja ein ganzes dutzend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *