Gebrauchtes aus der Schweiz

Wozu aufwendig, wenn’s auch einfach geht. Als minimalistischer Blog kommt Secondseconds daher, ein kleines Schweizer Secondhand-Projekt, dem man die Liebhaberei irgendwie wirklich abnimmt.

Skurrile Kostbarkeiten, wie ein Pre-Ghesquière-Balenciaga Portmonnaie (bereits verkauft) oder eine leicht überteuerte, geflochtene Bottega Veneta Schultertasche aus den – ich würde sagen – 80ern (noch zu haben) finden sich da neben aufpolierten No-Name Accessoires von recht passabler Qualität, die bei verschiedenen Flohmärkten und Scheunenausverkäufen und dergleichen “gerettet” wurden.

Bestellt wird per Email und Vorauskasse, Preise sind in Schweizer Franken angegeben. Fotos und Beschreibungen wirken durchaus brauchbar, trotzdem wäre aber eine zweite oder dritte Ansicht mit Vergrößerung hilfreich.

Insgesamt ein sympathisches Low-Budget Projekt, bei dem es Spass macht, das Angebot an Schals und Tüchern – ich hätte da auch einige bestens dazupassende Flohmarktfundstücke – Gürteln, Schuhen, Schmuck, Wohnaccessoires und anderen liebenswerten Dingen zu durchstöbern. Traditionelle Aigner, Pierre Cardin oder Bally Fans werden hier fündig!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Shopping und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>