Preview Herbst/Winter 2010: Hartmann Nordenholz

Musterung heißt die kürzlich in Paris präsentierte Kollektion für Herbst/Winter 2010/11 von Hartmann Nordenholz. Dass ich mit dem Begriff zunächst das österreichische Bundesheer assoziierte, traue ich mir ja fast nicht sagen, denn damit hat das Konzept wohl am wenigsten zu tun.

Vielmehr geht es um eine Wortspielerei, die zwischen “jemanden schnell mustern” und der Musterung oder Zeichnung von Tierhaut, Fellen, Vogelfedern und dergleichen osziliert.

Bezüge zum Österreichischen gibt es aber schon. So ist das an Spritzgittertechnik erinnernde, handgedruckte Dessin von den Steinoberflächen der Alpen inspiriert und die Farbpalette (schwarz, grau, Rot- und Grüntöne) aus der Tracht abgeleitet. Für Mantel und Cape wird Loden verwendet, der urtypisch österreichische Wollstoff schlechthin.

Fotos: Nordenholz

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Vermischtes und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

4 Responses to Preview Herbst/Winter 2010: Hartmann Nordenholz

  1. christina sagt:

    außer der pelzhaube gefällts!

  2. Goldie sagt:

    wow, sieht echt toll aus!

  3. b. sagt:

    gefällt mir. würde fast alle teile die ich hier sehe anziehen.

  4. Pingback: Samstag ist da! | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>