Was war 2009? Claudia Rosa Lukas zum Modejahr 2009

Claudia Rosa Lukas zeichnet nicht nur für das gleichnamige, international erfolgreiche Label verantwortlich, sondern setzt sich auch laufend für österreichische Modeinitiativen wie etwa Austrianfashion.Net ein. Hier sind ihre Eindrücke im Rahmen unserer Jahresrückblicksserie:

Wenn du das Jahr 2009 Revue passieren lässt: Was waren für dich die zwei oder drei spannendsten Entwicklungen in Sachen Mode international? Und in Österreich?

Parallel laufende Trends, keiner setzte sich alleinig durch: No-Makeup Trends ( siehe French Elle’s No-Makeup Issue ) vs 80s Makeup Vorstellungen, “Dünne” und “Dicke”, Dirndl und Avantgarde. Tragbares Minimalistisches bei Celine gegenüber Science-Fiction bei McQueen, und in den Front Rows durften neben den Großen auch die Kleinen sitzen. Eine starke “Green” Bewegung in allen Bereichen gegenüber eines Energie fressenden Superscrapers.

Für mich klar ein Jahr extremer Gegensätze, aber diese Gegensätze machen Mode erst spannend. Alles war richtig, jeder Trend fand seine Community, und selber gehörte man zu vielen.

Ein kurzer Film von Hedi Slimane und VMAN war da genau richtig am Ende des Jahres.  Die große Österreich Revue gibts hier.

Worauf hättest du lieber verzichtet?

Dein persönliches Lieblingsstück 2009?

2009 habe ich eine in Vergessenheit geratene alte Smokingjacke wieder bekommen, die ich vor ein paar Jahren in einem Second Hand Shop erworben hab und danach bei einer Maßschneiderin vergessen hab. Sie ist bei den Schultern ein wenig zu groß und um ein paar cm zu lang. Ging also als “My Boyfriend’s Jacket” durch.

Positiv überrascht war ich im Spätsommer von einem einfachen rechteckigen Jerseyteil, ohne das ich mir wahrscheinlich eine Erkältung zugezogen hätte. Dann wäre da noch eine alte Lee Jeans und Teile aus meinen eigenen Kollektionen.

Was wird 2010 wichtig werden, dein Tipp?

  • Basics
  • weitere PR-trächtige Kollaborationen
  • XS Models bleiben
  • Special & Limited editions
  • ein neuer Luxus
  • online Services
  • FIFA Fußball WM in Südafrika

Vielen Dank!

Bild: Preview Spring Summer Claudia Rosa Lukas, Foto: Manfred Unger

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Was war 2009? Claudia Rosa Lukas zum Modejahr 2009

  1. Fr.Jona&son sagt:

    Mode ist/als/und Kunst- finde ich treffend. Die Vermengung macht oft nicht Sinn.

    Kollektionsbilder:
    sehr speziell, die ersten Kollektionsbilder.
    um claudia s mode verbal unter einen hut zu bringen müßte man schon ein genie sein. ich versuche es erst gar nicht.
    kühle erotik meets office- mit einem augenzwinkern

  2. kelleroffice sagt:

    ballerinas fuer immer und ewig + lacoste sommer kleid:)

  3. Pingback: KIA x Thang de Hoo | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>