Slow Fashion Award 2010

Der Slow Fashion Award 2010 beschäftigt sich mit dem Thema Recycling Fashion. Afrikanische Textilien sollen dabei in Kooperation mit der Initiative MUU* zu neuen Produkten werden.

DesignerInnen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland, die im Rahmen des Bewerbs nachhaltige Accessoires entwickeln wollen, können die detaillierten Ausschreibungsunterlagen auf der Website von Slowfashion anfordern.

Die Gewinnerin oder der Gewinner werden in einem mehrstufigen Juryverfahren ermittelt. Es winken ein Geldpreis sowie ein ganzes Paket an Präsentationen und Kommunikationsmaßnahmen.

Den beiden Veranstalterinnen Barbara Irma Denk und Lisa Niedermayr ist es gelungen, eine kompetente Jury – u.a. mit Barbara van Melle oder Kirsten Brodde – zusammenzustellen.

Slow Fashion Award 2010
Einreichschluss: 10. Februar 2010

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Termine, Vermischtes und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Slow Fashion Award 2010

  1. Fr.Jona&son sagt:

    hoffentlich gibt es auch modekompetente- entscheider rund um den award. die 2 damen sind aber natürlich schon einmal klasse.
    :-)

  2. Die nominierten DesignerInnen/ Labels sind: 20den, austriandesign.at, carola ¬seehausen, Hinterland, file, KATSU FASHiON & DESiGN, mija t. rosa, ODROWAZ, petramark, tag.werk.

    Mein persönlicher Favorit: 20den!

    lg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>