Diplomshow des Bachelorstudiums Mode

Look/Book Party Pratersauna, Visuals Look/Book Party Pratersauna, Visuals

Uff, das war eine lange Nacht! Die Themen Party und Fashion beherrschten den Freitag Abend gleich doppelt: Die Wiener Förderfirma departure präsentierte in der Pratersauna ihre Jahresaktivitäten in Form des neuen Look/Book und im WUK fand im Rahmen der 100 Jahre The Gap Festivitäten eine Modenschau statt.

Lotte Post: Schuhkollektion „Voluptoir“ Lotte Post: Schuhkollektion „Voluptoir“

“codex baut“ (Julia Fidesser und Victoria Hauser)“codex baut“ (Julia Fidesser und Victoria Hauser)

Aly MorgenrotAly Morgenrot

Acht Studentinnen der Bachelorausbildung für Mode der Kunstuniversität Linz an der Modeschule Wien – was für ein Name! – schickten ihre Diplomkollektionen, bestehend aus Schuhen, Schmuck, Hüten, Strickwaren und Kleidern über den Laufsteg. Machte alles einen sehr sauberen und durchdachten Eindruck, für meine Begriffe teilweise vielleicht schon ein bisschen zu kommerziell.


Erika Corona: „El Ultimo Refugio“


Jennifer Rippel: „Die Anwesenheit der Abwesenheit oder Die Abwesenheit der Anwesenheit“


Katharina Zöchling: „in motion“

Zu sehen waren die folgenden Arbeiten (mehr Infos hier):

  • „codex baut“ (Julia Fidesser und Victoria Hauser): „Kollektion 10 0 0 1001“
  • Erika Corona: „El Ultimo Refugio“
  • Stefanie Morawetz: „Albträume”
  • Aly Morgenrot: „Schattengeometrie“
  • Lotte Post: „Voluptoir“
  • Jennifer Rippel: „Die Anwesenheit der Abwesenheit oder Die Abwesenheit der Anwesenheit“
  • Katharina Zöchling: „in motion“

Fotos, Videos: Tschilp.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Diplomshow des Bachelorstudiums Mode

  1. Fr.Jona&son sagt:

    Kunstausbildung ist das ja keine. Da wird natürlich schon mehr auf Verkäuflichkeit geachtet, denke ich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>