Kosmetik-Klassiker: Cutex Nagellack

“Mein Gott, du hast ja sogar die erste Mondlandung miterlebt!” Zweifelhafte Komplimente wie diese lasse ich nur wirklich guten Freunden durchgehen. Miterlebt ist denn auch etwas übertrieben, die TV-Bilder sind aber jedenfalls in meinem Kopf gespeichert.

Genauso wie die fein geschwungenen Fläschchen mit hellrosa, interessant giftig duftendem Lack, mit dem meine Mutter ihre Nägel zu verschönern pflegte. Der Cutex Nagellack wurde selbstverständlich im schicken Allibert Spiegelschrank aufbewahrt.

Cutex Nagellack, Inserat, 70-Jahre

Nicht erinnern kann ich mich dagegen seltsamerweise an das Fläschchen-Design der 80-Jahre im folgenden Werbespot, aber vielleicht zeichnet sich da schon der Abstieg des Brands ab, unter dem inzwischen anscheinend nur noch Nagellackentferner vermarket werden.


Die Stimme ist sehr schräg. Meowww!

Cutex Inserat: Encore Ephemera, Video via: The Scented Salamander, auch nett zum Thema historische und aktuelle Nagellackiertrends: Story of nailpolish.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alltag, Schön Sein und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>