8 Fragen an George Bezhanishvili

Er studiert in der Modeklasse der Universität für angewandte Kunst, und mit seiner Kollektion für den kommenden Herbst/Winter hat George Bezhanishvili im 3. Jahrgang gleich mal zwei Preise abgeräumt.

Wer ist George Bezhanishvili?

21 jähriger georgischer Modestudent an der Universität für angewandte Kunst, Wien.
1,83, 60 kg, braune haare und blaue Augen.

Woher kommt George Bezhanishvili?

Tbilisi, Hauptstadt Georgiens.

Wo will George Bezhanishvili hin?

Über die Modehäuser Europas, eines Tages in mein eigenes Atelier.

Was unterscheidet George Bezhanishvili von anderen Labels?

George Bezhanishvili.

Wie finanziert sich das Label, leistest du dir z.B. auch internationale Präsentationen?

An internationalen Präsentationen ist im Moment finanziell überhaupt nicht zu denken. Meine bisherigen Arbeiten finanzierte ich mit Teilzeitjobs und ordentlich Hingabe.

Wie siehst die österreichische Modeförderung?

Es gibt viele Möglichkeiten im Österreich von allem in Hinsicht auf die Größe des Landes. Man wird als junger Kreativer gerne unterstüzt.

Was fällt dir zu Mode in Wien ein?

Wien ist eine stilvolle Stadt, in der sehr viel Wert auf Kultur gelegt wird. Vor allem ältere leute ziehen sich sehr gut an, und es ist auch eine Freude in der Stadt Geschäfte zu haben, die auf internationalem Niveau sehr spannende Labels einkaufen.

Was sollte sonst noch unbedingt über George Bezhanishvili gesagt werden?

Ich hoffe dass mein Gewand mehr über mich erzählt, als ich.

Dieser Beitrag ist Teil einer Serie von Emailinterviews mit Designerinnen und Designern in Österreich.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to 8 Fragen an George Bezhanishvili

  1. Pingback: Show Angewandte 09 | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>