Remake/Remodel: Maison Martin Margiela Artisanal Collection

Während der Pariser Haute Couture Schauen präsentierte das Haus Martin Margiela seine unglaubliche “Artisanal Collection”. Vinylplatten werden zu riesigen schuppenartigen Pailletten umfunktioniert, Tragegriffe von Plastiksackerln mutieren zu interessanten Ausschnittvarianten, und aus Luftballons läßt sich offensichtlich auch anderes, als Hündchen formen. Rote Seidenhemden werden zu einem Top verstrickt, dafür schmiegen sich Woll-Stränge scheinbar lose an den Körper.

Maison Martin Margiela: Artisanal Collection, Vinylkleid Maison Martin Margiela: Artisanal Collection, Luftballonoberteil

Fotos via Filep Motwary

Wieviele Fragestellungen können wohl anhand der kunstvoll gearbeiteten Stücke besprochen werden? Von der widersprüchlichen, filigranen Nachhaltigkeit über die meisterliche Ironie gegenüber der traditionellen Haute Couture bis zum Fragmentarischen in der Kunst – da ließe sich lange schwafeln. Remake/Remodel, der alte Roxy Music Song, fällt mir dazu ein. Ob sich wohl ein Bruchstück der Single am Paillettenkleid findet?

Mehr Bilder und Beschreibungen der einzelnen Modelle bei:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Remake/Remodel: Maison Martin Margiela Artisanal Collection

  1. DNL sagt:

    und was für ein guter einfall, das mit roxy music!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>