2 mal H & M

Ganz gut gelungene, niedliche Gucci-Kopien sind mir heute bei H & M ins Auge gestochen . Ob es das Original auch jemals bis nach Wien geschafft hat? Von wegen Gucci – mich erinnert’s ja eher an die berühmte russische Kollektion von Yves Saint Laurent, let’s copy and paste! Da sich YSL im Besitz von Gucci befindet, stehen ja wohl die Archive weit offen.

Cover Vogue UK Gucci made by H & M

Auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt als uninformiert oute: Heute hab ich endlich mitgekriegt, wo es die H & M Schuhe, die immer in den Auslagen zu sehen sind, zu kaufen gibt. Irgendwie war ich überzeugt, es seien ganz einfach Schaufensterrequisite.

H & M Schuhe H & M Schuhe

Und ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Annahme nicht ganz daneben liegt. Denn, wer in der Filiale in der Mariahlifer Straße 78-80 – ja, das ist der scheußliche Bau mit der Attersee-Deko – die Schuhmode etwas genauer unter die Lupe nimmt, muss ganz einfach erkennen, dass das die am schlechtesten gearbeiteten Schuhe weit und breit sind. Bestenfalls mal als Deko geeignet also. Dafür sind wiederum relativ schick.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alltag, Shopping, Vermischtes und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to 2 mal H & M

  1. Pingback: Noch mehr Gucci-Inspirationen | Tschilp

  2. Pingback: Was Frauen wirklich wollen!? | Tschilp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>