Selbstbeweihräucherung x 2: Unit F und departure ziehen Resümee

Zur gleichen Zeit haben Unit F und departure je ein Druckwerk herausgegeben, welches vor allem eines tut: die herausgebende Institution zu loben und zu preisen.

departure look book

Während sich das Modebuch von Unit F als Kunstwerk in limitierter Auflage präsentiert – juhu, ich habe Nr. 512/800 erstanden -, erinnert das Look/Book von departure ein bisschen an einen ars electronica Katalog. Da geht’s ganz einfach um die Dokumentation der eigenen Arbeit, und hier wird auch penibel gezeigt, wer welche Fördergelder erhalten hat. Über Interviews mit den Protagonisten der förderwürdigen Projekte geht das aber auch nicht hinaus.

unit f modebuch

Das Modebuch versucht da schon eine speziellere Berechtigung zu finden: ein gestalterisches Konzept, das eigentlich nichts mit einem Buch zu tun hat (ein leider viel zu kleiner Leporello im leider viel zu weichen Schuber). Inhaltliche Anrisse und Skizzen, die das Unit F Netzwerk ins Treffen führen. Etwas intensivere Recherchen, und das hätte ein echtes Standardwerk werden können.

Lustig, dass sich beide Werke mit einem Beitrag von Helmut Lang brüsten. Aber Mode ist ja Oberfläche oder nicht?

Modebuch. Zeitgenössische Mode aus Österreich. Preis: € 48,- z.B. bei Lia Wolf
departure Look/Book 2006. Preis: € 19,90 bei lookbook@departure.at

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vermischtes und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Selbstbeweihräucherung x 2: Unit F und departure ziehen Resümee

  1. Krys sagt:

    Blick auf Oberfläche von Mode und Mensch stets unter http://facehunter.blogspot.com/
    Wer zuerst Helmut Lang entdeckt, kann eine praktische Kleiderbürste gewinnen.

  2. michaela sagt:

    nice ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>