MATRIX: Die schönsten Tücher der Welt in Wien

MATRIX
Fabia Zindel und Agathe Kern machen Schweizer Präzisionsarbeit. Unter dem Namen MATRIX bringen sie halbjährlich eine neue Foulardkollektion auf den Markt. Alle ihre Produkte werden im Baseler Designbüro entworfen und in der hauseigenen Siebdruckerei produziert.

Das sind nicht einfach nur Schals, Foulards, Damenkrawatten und Nickitücher, sondern handwerkliche und visuelle Wunderwerke, die sich an Hals, Kopf und Körper schmiegen. Zarter Crepe de Chine oder hochglänzender Krawattentwill, aber auch schlichte Baumwolle, weicher Wollmousseline, und für die Winterkollektionen wärmender Filz bilden die Basis für gleichzeitig zeitlose und trotzdem hochmoderne Dessins von edler Schlichtheit und diffiziler Eleganz.

Die aktuellen Sommermodelle sind dem Element Wasser verbunden und tragen Namen wie Neptun, Lido oder Calypso. Die abstrahierten Prints in fein abgemischten Farben und Kontrasten flimmern und zischen in den Augen und ergeben in jeder Art, sie zu binden und in jedem Faltenwurf neue, überraschende Effekte.

Am schönsten aber ist es, wenn Fabia und Agathe selbst zeigen, wie man ihre feinen Stücke drapieren kann. Magierinnen gleich zaubern sie immer neue Schätze aus ihrem großen schwarzen Schubladenkasten. Die nächste Gelegenheit dazu gibt es auf der blickfang Messe im Wiener MAK von 13.-15. Oktober. Wer bis dahin nicht warten mag, der sollte bei Modus Vivendi, Schadekgasse 4, 1060 Wien reinschauen, wo die gesamte Kollektion erhältlich ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Empfehlung, Shopping, Vermischtes und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>